Rückblick 2015

Grüße zum Weihnachtsfest und zum                       Jahreswechsel 2015 / 2016

Weihnachten steht vor der Tür und das Jahr 2015 neigt sich dem Ende zu. Da ist es wieder einmal Zeit, Dank zu sagen.

 

  • Dank all denjenigen, die sich engagiert und voller Tatkraft in das Vereinsgeschehen eingebracht haben.

  • Dank denjenigen, die in selbstloser Weise durch finanzielle oder persönliche Unterstützung die vielfältigen Vereinsaktivitäten getragen und begleitet haben.

  • Dank denjenigen, die mit ihrer Begeisterung für den Tennissport die Vereinsanlagen belebt, ihren Ideenreichtum eingebracht und für den TRC geworben haben.

  • Dank allen Freunden und Gästen des TRC, die durch ihre Besuche auf der Vereinsanlage und bei den TRC- Veranstaltungen ihre Nähe zum Verein bekundet haben.

Vorstand und TRC-Ausschuss wünschen allen Mitgliedern, Freunden, Gästen, Sponsoren und der gesamten Schlierbacher Bevölkerung ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2016. Wir freuen uns bereits heute auf die Begegnungen und Ereignisse im kommenden Jahr.

Vereinsgaststätte neu verpachtet

Am Montag dieser Woche konnte der Schlusspunkt unter die Suche nach einem neuen Pächter gesetzt werden. Der in wechselseitiger Abstimmung gestaltete neue Pachtvertrag wurde unterschrieben.

 

Unser Pächterehepaar aus Ebersbach/Fils Elena und Karlheinz Leibner, das bereits Gaststättenerfahrungen in die neue Aufgabe einbringt, hat es sich zum Ziel gesetzt, sowohl TRC-Mitglieder als auch Gäste aus nah und fern mit schmackhafter Küche zu verwöhnen und dabei auch die Leckermäuler bei Kaffee und Kuchen nicht zu kurz kommen zu lassen.

 

TRC-Mitglieder und Gäste müssen sich allerdings bis zur Neueröffnung der Gaststätte noch etwas gedulden. In den Wintermonaten werden einige besprochene Vorbereitungen im Küchenbereich erfolgen, um dann im Frühjahr 2016 mit dem Gaststättenbetrieb zu beginnen. Die Neueröffnung plant das Ehepaar Leibner für März / April des nächsten Jahres. Exakte Angaben sind zeitnah den Mitteilungsblättern zu entnehmen.

 

Führungsteam und Ausschuss sind sich sicher in Elena und Karlheinz Leibner ein verlässliches, kooperatives Pächterehepaar gefunden zu haben, das mit seiner familiären Nähe zum Tennissport und seinem sympathischen Wesen seine Gäste überzeugen wird.  

Voranzeige

8. Grünkohlessen                                                       Winteressen im Bürgersaal des Farrenstalls

Wir möchten alle Liebhaber des westfälischen Grünkohls darauf hinweisen, dass unser bereits traditionelles Grünkohlessen am

 

Samstag, 23.1.2016 ab 18 Uhr

im Bürgersaal des Farrenstalls – 1. Etage –

 

stattfindet.

 

Gekocht wird:

 

Westfälischer Grünkohl mit Schinkenmettwurst und Kasseler

sowie für die Nichtkohlesser

Maultaschen in der Brühe und Kartoffelsalat

 

Wir bedanken uns für die heute schon vorliegenden zahlreichen Anmeldungen, die einen vollbesetzten Bürgerssaal erwarten lassen und freuen uns auf einen angenehmen Abend mit gemütlichem Zusammensein.

Zur Teilnahme ist eine baldige telefonische Anmeldung unter 07021 – 483723 bzw. unter Mail horst.gasper@t-online.de notwendig.

Weihnachtsmarkt 2015 wieder mit TRC-Beteiligung

Traditionell beteiligte sich der TRC auch in diesem Jahr wieder am Schlierbacher Weihnachtsmarkt. Dieses Jahr wurden wieder die Backstuben der Tennismitglieder und Gönner des Vereins kaum kalt – insgesamt 12 unterschiedlichste Kuchen wurden gebacken und fanden ihre „Endabnehmer“.

 

Neben dem TRC-Rathauscafe verfügte der TRC wieder über einen Stand mit köstlichem Glühwein nach eigener Rezeptur (auch mit den speziellen rechtzeitig im Vorfeld des Weihnachtsmarktes in Kirschwasser eingelegten Früchten) und einem Kinderpunschangebot. Nach dem großen Erfolg der Vorjahre bot der TRC wieder frisch geriebene und vor Ort gebackene Reibekuchen (Kartoffelpuffer) mit Apfelmus an, die auch manchen neuen Liebhaber fanden. Die Resonanz der Weihnachtsmarktbesucher war jedenfalls überwältigend. Auch wir freuen uns, dass unser Angebot so gut ankommt.

Das Wetter spielte nur zum Teil mit. Es war teilweise ungemütlich und windig. Trotzdem wurden die Besucher angelockt und nutzten das Angebot sehr gut.

 

Den Organisatoren und allen fleißigen und engagierten Helferinnen und Helfern, die sich im Vorfeld, sowie bei der Durchführung und der Auf- und Abbauaktion des Weihnachtsmarktes eingebracht haben, möchten wir an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön sagen. Ein besonderer Dank geht auch an die Fa. Klein, die uns für die Transportbedarfe ihren LKW zur Verfügung stellte.

 

Ein besonderer Dank gilt auch unseren vielen treuen Besuchern und Nutzern unserer Angebote.

Sponsorentag wieder gut besucht

Für den 15.11. hatte der TRC wieder einmal alle Sponsoren zu seinem jährlichen Sponsorentag mit Weißwurstfrühstück eingeladen. Dieser Sponsorentag wird seit 2007 durchgeführt und soll allen Sponsoren ein Beleg dafür sein, dass die großzügige Unterstützung unverzichtbarer Bestandteil für die Vereinsentwicklung mit seiner intensiven Jugendarbeit ist.

 

Der mit insgesamt 13 Teilnehmern angemessene Kreis konnte sich anhand der Schilderung von Thomas Wolf über die Aktivitäten des Jahres 2015 sowie die Vorhaben für die nächste Saison, ein Bild über die Wirkung der Vereinsunterstützung machen. Vertieft wurden die Themen durch Gespräche mit den Ausschuss-Mitgliedern.

 

Wir bedanken uns hiermit nochmals bei allen Sponsoren für die uns gewährte Unterstützung und werden auch im Folgejahr im Rahmen eines Sponsorentages Rechenschaft über die Mittelverwendung abgeben.

Winterfeste Anlage

Am vergangenen Samstag haben sich bei angenehmen Oktober-Temperaturen insgesamt 7 Mitglieder unter Leitung von Werner Kromer der Anlage angenommen. Dabei wurden die Überbleibsel der Sommersaison wie Abziehnetze eingelagert, Bänke gereinigt und beiseite geschafft sowie die Tennisnetze, Windblenden und Matchpointer abgehängt. Gegen Mittag konnten sich die Teilnehmer bei Leberkäsbrötchen und Getränken stärken.

 

Vorstand und Ausschuss bedanken sich herzlich bei allen tatkräftigen Mitgliedern für ihr Engagement.

 

In wenigen Wochen wollen wir uns auch der unmittelbaren Umgebung des Vereinsheimes annehmen. Hier gilt es in erster Linie das dann hoffentlich trockene Laub einzusammeln und auf den Grünabfall zu bringen. Zu diesem Einsatz wird nochmals getrennt aufgerufen.

Abgabe von Tennisbällen 2015

 

Unser Sportwart Wolfgang Kälberer kann noch kostengünstige, unbespielte Tennisbälle der Saison 2015 – Dunlop Fort Tournament – anbieten.

Interessenten sollten sich mit ihm in Verbindung setzen. Telefon 46610.  

Wanderausflug ins Kleinwalsertal

Am letzten Wochenende konnten fünf Ehepaare der Mannschaften – Herren 55/1, Herren 55/2 und Hobby – bei hervorragendem Wanderwetter die traumhafte Landschaft des Kleinwalsertals rund um Hirschegg erkunden.

 

Die Unterkunft konnte von Esther Comelli ausfindig gemacht werden und erwies sich als Volltreffer. Die blitzsaubere Hüttenunterkunft bot für jedes Ehepaar ein großes Mehrbettzimmer. Auch wenn die Verpflegung selbst organisiert werden musste, waren doch alle Getränke in ausreichender Anzahl zu günstigen Konditionen verfügbar. Die erste Wanderung nach langer lustiger Nacht mit Gesang und toller Gitarrenbegleitung durch Udo Mayerle führte uns am Samstag über Mittelberg und die Stutzalpe wieder nach Hirschegg zurück. Die Strecke bot traumhafte Ausblicke in die Umgebung.

 

Bevor dann der Heimweg am Sonntag endgültig angetreten werden musste, genoss man noch eine von Hans Czychy geführte kürzere Wanderung mit Ausblick auf den Alpsee und kurzer Rast auf der Pfarralpe bei Missen.

 

Ein gemeinsames Mittagessen im Brauereigasthof Schäffler in Missen beendete unseren kurzen aber überaus erfolgreichen und gemütlichen Wochenendtrip nach Hirschegg.

 

Dann bis zum nächsten Jahr zur gleichen Jahreszeit ???

Allround-Fitnessprogramm in der Sporthalle Bergreute vom 6. Oktober 2015 bis 22. März 2016

Vielseitiges Fitnessprogramm mit fetziger Musik für sie und ihn zum Auspowern. Das Training besteht aus Kraftübungen, Beweglichkeits-

training und Koordinationsübungen. Zur Abrundung gibt es jeweils

eine wohlverdiente Entspannung.

 

wöchentlich dienstags von 19.00 bis 20.30 Uhr

60 Minuten intensives Training

anschließend freies Spiel


Leitung: Michaela Friedrich


Kosten für die gesamte Saison (20 Abende)
Mitglieder € 55,-- Nichtmitglieder € 70,--

Schüler, Azubis, Studenten 50% Ermäßigung

 

Mindestteilnehmerzahl 15 

 

 

Alle Mitglieder, Freunde und Bekannte sind zu unserem Fitnessprogramm im Winterhalbjahr 2015/2016 herzlich eingeladen.

 

Anmeldung und weitere Infos bei

 

K.-G. Schwarz

Dorfwiesenstraße 23

Telefon 07021/9709030

6. Schlierbacher Dorffest wieder ein voller Erfolg

Der TRC hat sich am vergangenen Sonntag am Dorffest der Schlierbacher Vereine mit dem traditionellen Rathauscafe mit reichhaltigem Kaffee- und Kuchenangebot, Eiskaffee, Eis, einem Kleinfeld-Schnupperangebot und einem Flohmarkt beteiligt. Darüber hinaus wurde ein exklusives Angebot an Getränken mit Aperol-Sprtz, Proseccoschorle, Sekt und einem alkoholfreien Cocktail bereit gehalten.

Bei ausgezeichnetem Festwetter wurden alle Angebote reichlich genutzt und die fleißigen TRC-Mitglieder – und auch Nichtmitglieder ! - hatten alle Hände voll zu tun, um den Wünschen der Besucher nachkommen zu können.

 

Der TRC-Ausschuss bedankt sich ganz herzlich bei den zahlreichen Besuchern und natürlich bei allen Mitgliedern, die sich in die Vorbereitung, die Durchführung und den Auf- und Abbau tatkräftig eingebracht haben.

Ein herzliches Dankeschön gilt auch den Kuchen-Bäckerinnen, die im Hintergrund durch ihre Backkünste den Erfolg des Rathauscafes erst ermöglicht haben. Ein weiterer Dank gilt den Spendern für den Flohmarkt, dessen Erlös für weitere Aktivitäten des TRC-Jugendbereiches vorgesehen ist.

39. Schlierbacher Volksradfahren

Am vergangenen Sonntag fand bei zauberhaftem Wetter mit Start- und Zielpunkt Vereinsheim des TRC-Schlierbach das 39. Volksradfahren statt. Die Organisatoren um unseren Breitensportwart Klaus-Günter Schwarz hatten sich wieder besondere Mühe gegeben, eine landschaftlich reizvolle, von jedem Teilnehmer zu bewältigende Strecke auszusuchen.

Die Strecke hatte immerhin eine stattliche Länge von rund 25 km.

Die ersten Starter gingen bereits kurz vor 9.00 Uhr auf die von Hans Czychy und Rainer Schenkyr ausgeschilderte Strecke.

Der Kreis der teilnehmenden Radler machte insgesamt 95 Teilnehmer, davon 22 Kinder aus, eine Verdoppelung gegenüber dem letzten Jahr. Dabei befanden sich viele junge Familien, die das Voralbgebiet genießen wollten. Bei der Ehrung wurden folgende Gruppen und Personen vom Vorsitzenden Thomas Wolf und vom Breitensportwart Klaus-Günter Schwarz mit jeweils einem Pokal ausgezeichnet:

 

Teilnehmerstärkste Gruppe   Musikverein mit 19 Teilnehmern

Ältester Teilnehmer               Hans Obst mit 78 Jahren

Jüngster Teilnehmer              Moritz Joos mit 3 Jahren, 11 Monaten und 3 Tagen

 

Alle Teilnehmer konnten sich nach der Anstrengung der Tour bei köstlichen Speisen und Getränken laben und das Erlebte verarbeiten. Darum auch hier ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen, selbstlosen Helfer und Gönner, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz die Durchführung der Veranstaltung erst ermöglichten.

Ein Dank geht auch an unsere Pächterin Bärbel Franz und an Heinz Errica, die mit ihren sehr kooperativen Verhalten zur gemeinsamen Nutzung der Gaststätte mit Terrasse dem Tag eine besondere Note gaben.

Ein weiterer Dank geht an Michael Neumeier, der auf dem Parkplatz des TRC eine Rad- und E-Bike-Ausstellung seiner Firma MN Fahrräder & Teile durchführte und an die Steuerberatungsgesellschaft Schwarz und Kappel.

Wir freuen uns alle schon auf das nächste Jahr und danken allen Radlern und Besuchern für ihre Teilnahme. 

Otto-Seeberger-Pokal fand am 17.5. statt

Aus Anlass des Gründungstages hatte Otto Seeberger einen „Gründerpokal” gestiftet, der jährlich ausgespielt werden soll. Der Wettergott hatte in diesem Jahr trotz schwarzer Wolken am Vormittag ein Einsehen, so dass bei sehr gutem Tenniswetter die Spiele ausgetragen werden konnten.

 

Insgesamt 10 Herren und 5 Damen begannen mit großem Engagement die Pokalspiele. Das Finale der zwei gebildeten 5er-Gruppen bestritten bei den Herren Roland Kräch und Josef Silber. Dabei setzte sich Roland Kräch durch und wurde Herren-Pokalsieger. Bei den Damen konnte sich Carina Schenkyr ohne einen Satzverlust durchsetzen und wurde Damen-Pokalsiegerin. Hier belegte Monika Müller gegen die Damen der neu gebildeten Damen-Mannschaft einen beachtlichen zweiten Platz. Die Siegerehrung wurde von Otto Seeberger am Spätnachmittag persönlich vorgenommen.

 

Der TRC dankt dem Ehrenvorsitzenden für die Begleitung der Pokalspiele, der ehemaligen Vorsitzenden Monika Müller für ihre Teilnahme an den Pokalspielen als einzige Vertreterin der Damen 60 - Riege und allen Teilnehmern für ihre engagiert geführten und fairen Spiele. Außerdem gebührt dem Sportwart Wolfgang Kälberer ein herzlicher Dank für die reibungslose Organisation des Turniertages.

Saisonvorbereitungen nahezu abgeschlossen

Die Vorbereitungen für die Saison 2015 sind weitgehend abgeschlossen. In der letzten Woche hat die Firma Moser die Plätze vorbereitet und unsere beiden Platzstrategen Werner Liebrich und Werner Kromer haben kräftig gewalzt und die Plätze abgezogen. Am letzten Samstag haben sich dann insgesamt 6 Mitglieder mit der endgültigen vereinsseitigen Vorbereitung der Plätze beschäftigt.

Damit die Saison starten kann, müssen natürlich noch die Netze angebracht, die Plätze ständig gewässert und auch noch wenige kleinere Maßnahmen ergriffen werden.

Dann geht es endlich wieder los.

Der TRC-Ausschuss freut sich mit allen Mitgliedern auf eine tolle Saison auf unserer wunderschönen Anlage.

Hauptversammlung des TRC am 13.3.2015

Zur Hauptversammlung konnte der 1. Vorsitzende Horst Gasper 29 Mitglieder darunter den Ehrenvorsitzenden Otto Seeberger und das Gründungsmitglied Adolf Stutz im Vereinsheim willkommen heißen.

 

Das Jahr 2014 war wieder durch vielfältige Aktivitäten geprägt. Der Vorstand begann seine Ansprache damit, dass er diese Aktivitäten Revue passieren ließ.

Besonderes Highlight sei die Neuverpachtung der Gaststätte an Bärbel Franz und Heinz Errica gewesen. Man sei froh, in den neuen Pächtern sehr freundliche und kooperative Gastwirte gefunden zu haben, die sich mit großem Fleiß und köstlichen Gerichten in das Vereinsgeschehen eingebracht haben. Diese Verpachtung sei auf Dauer natürlich nur von Bestand, wenn eine angemessene Nutzung des Gaststättenangebotes durch die TRC-Mitglieder erfolge. Die gewünschten Besucher aus der Bevölkerung seien nur durch Mund-zu-Mund-Propaganda und Werbeanzeigen in den Mitteilungsblättern vom Besuch zu überzeugen.

Die Mitgliederzahlen seien leider weiter geringfügig rückläufig. Dies wurde vom 2. Vorsitzenden Thomas Wolf unterstützt durch Zahlenvergleiche anhand von Balkendiagrammen dargestellt. Hier sei es nur schwacher Trost, dass dieser Trend auch in weiten Bereichen des Tennisbundes zu verzeichnen sei.

Darum müssten die Anstrengungen zur Mitgliedergewinnung sowohl im Bereich der Kinder und Jugendlichen, als auch im Erwachsenenbereich weiter verstärkt werden. Dazu würden auch die Bemühungen des Vereins zur Verbesserung der Information/Kommunikation in 2015 intensiviert.

Horst Gasper ergänzte, dass der Ausschuss erwarte, dass für die für Rentner/-innen und natürlich auch für Hausfrauen sehr attraktive sogenannte „Vormittagsmitgliedschaft" ab 2015 weitere Interessenten gefunden werden könnten.

Die Berichte aller Ausschussmitglieder wurden zustimmend zur Kenntnis genommen und die jeweiligen Entlastungen erfolgten einstimmig.

 

Der Finanzwart Roland Kräch zeigte den aktuellen Stand der Finanzsituation und -planung auf und machte deutlich, dass sich im letzten Jahr durch mehrere Sonderveranstaltungen wie z.B. Grünkohlessen, Volksradfahren und Weihnachtsmarkt, durch die Sponsorenunterstützung im Rahmen der Schaukastenauftritte und finanzielle Unterstützung der Jugendarbeit und nicht zuletzt auch die regelmäßigen Pachteinnahmen eine Stabilisierung der finanziellen Situation erreicht werden konnte. Für das Jahr 2015 sei die Aufrechterhaltung der finanziellen Verpflichtungen des Vereins wichtige Zielsetzung, so dass die vollständige Entschuldung bereits absehbar sei. Sondertilgungen könnten aber nur im Rahmen von Sondereinnahmen vorgenommen werden. 

 

Für die Verbandsrunde des Jahres 2014 hat der TRC folgende Mannschaften gemeldet:

 

Kids Cup U 12 Kreisstaffel 1

Junioren ( 4 er) Bezirksstaffel 2

Herren ( 4 er) Kreisstaffel 1

Herren 55 (6 er) Verbandsliga

Herren 55/2 (4 er) Bezirksstaffel 1

Damen (4er) Kreisstaffel 1

Damen 60 (4 er) Oberligastaffel (Spielgemeinschaft mit dem TC Hattenhofen)

Breitensport Hobby Herrenmannschaft

 

Die TRC-Ehrenurkunde mit Silbernadel für 25-jährige Mitgliedschaft erhält Benjamin Schwarz. Darüber hinaus werden auch Petra Klein und Ferdinand Klein für 20-jährige Mitgliedschaft mit der TRC-Ehrenurkunde mit Bronzenadel geehrt.

 

Der 1. Vorsitzende Horst Gasper stand nach insgesamt 11 Jahren im Amt für diese Funktion nicht mehr zur Verfügung . Da auch in der Versammlung kein 1. Vorsitzender benannt werden konnte, kam der Vorschlag des TRC-Ausschusses zum Tragen, die AKV (Aufgaben-Kompetenzen-Verantwortung) der seitherigen beiden Vorsitzenden neu zu ordnen und neben einem Vorsitzenden ein Führungsteam zu implementieren. Darüber hinaus wird eine weitere Entlastung des neuen Vorsitzenden durch Bildung einer Funktion Öffentlichkeitsarbeit geschaffen, die von Horst Gasper wahrgenommen wird. Die Funktion Festwartin wird aufgelöst und wieder den Mannschaften übertragen, die wieder die Organisation der einzelnen Vereinsevents übernehmen.

 

Nach erfolgten Neuwahlen setzt sich der TRC-Ausschuss im Jahr 2015 wie folgt zusammen:

 

Vorsitzender Thomas Wolf

Führungsteam: Vorsitz Thomas Wolf

                       Finanzen Roland Kräch

                       Sport Ferdinand Klein

Finanzwart Roland Kräch

Sportwart Wolfgang Kälberer

Breitensportwart Klaus-Günter Schwarz

Jugendwart Ferdinand Klein

Technischer Leiter Werner Kromer

Öffentlichkeitsarbeit Horst Gasper

1. Beisitzer Martin Klein

2. Beisitzer Thomas Höger

Kassenprüferin Michele Wirsing

Kassenprüfer Günter Liebrich

 

Thomas Wolf überreichte dem seitherigen 1. Vorstand für seinen Einsatz im Verein ein Präsent und bedankte sich bei der Festwartin Esther Comelli-Stuckenfeld für ihr Engagement in den letzten Jahren mit einem Verzehrgutschein für die TRC-Gaststätte. Esther Comelli-Stuckenfeld wird dem Verein auch in der Zukunft durch Ausrichtung des Grünkohlessens jeweils Anfang Januar und Unterstützung des Weihnachtsmarktes mit einem Reibekuchenangebot zur Verfügung stehen.

Horst Gasper bedankte sich natürlich auch nochmals bei den vielen freiwilligen, unermüdlichen Helferinnen und Helfern, die für ein intaktes Vereinsleben unverzichtbar sind. Die Hauptversammlung wurde vom Vorsitzenden gegen 22.00 Uhr beendet. Er wünschte allen ein aktives Vereinsleben und eine sportlich faire und erfolgreiche Saison 2015.

 

Das vollständige Protokoll kann kurzfristig im Internet unter www.trc-schlierbach.de nachgelesen werden.

Wieder voller Bürgersaal im Farrenstall beim                     7. Grünkohlessen

Zum Grünkohl- und Maultaschenessen am vergangenen Samstag hatten sich insgesamt 63 Freunde und Mitglieder des TRC im liebevoll dekorierten Bürgersaal des Farrenstalls eingefunden. Die vorbereiteten Gerichte wurden von den Teilnehmern mit großem Lob angenommen. Der TRC bedankt sich hiermit nochmals bei allen tüchtigen Helfern für den großen Einsatz. Ohne diese Helfer wäre die Durchführung einer solchen Veranstaltung nicht möglich.

 

Am Winteressen nahmen neben den TRC-Mitgliedern und Freunden des TRC auch unsere CDU-Landtagsabgeordnete Jutta Schiller mit Ehemann Bernd und unser Bürgermeister Paul Schmid mit seiner Ehefrau Rose teil, die sich von der Schmackhaftigkeit der norddeutschen / westfälischen Küche überzeugen ließen und den Köchinnen ebenfalls großes Lob zollten.

 

Dieses Winteressen hat sich bereits zum festen Bestand des TRC-Winterprogramms entwickelt und bietet Mitgliedern und Freunden des TRC eine willkommene Basis für persönliche Gespräche.

 

Ein herzlicher Dank geht außerdem an die hilfsbereiten TRC-Mitglieder für den Auf- und Abbau, für die Unterstützung in der Küche und an die TRC-Jugend für die reibungslose Bewirtung der Gäste.

Wünsche für das Jahr 2015

Vorstand und Ausschuss wünschen allen Mitgliedern und natürlich auch der gesamten Bevölkerung ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2015.

 

Wir freuen uns auf zahlreiche interessante Begegnungen in diesem Jahr und werden am 24.1. mit unserem Grünkohlessen im Bürgersaal des Farrenstalls termingerecht in das neue Jahr starten.

 

Die Hauptversammlung des TRC ist auf Freitag, den 13.3. festgelegt worden. Wir bitten alle Mitglieder sich diesen Termin fest vorzumerken.

 

Aktuelles

Der TRC ist jetzt auch bei facebook

TRC Gaststätte

 

Öffnungszeiten:

Montag Ruhetag

Dienstag - Freitag ab 15 Uhr

Samstag ab 12 Uhr

Sonn- und Feiertag ab 10 Uhr

Weißwurstfrühstück mit frischen Brezeln

 

Tel.    07021-6805

mobil 0151 12431318

oder   0151 16938763

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TRC Schlierbach
Tel. 07021-724854
eMail: info@trc-schlierbach.de