Rückblick 2009

Der Ausschuss hat beschlossen, im nächsten Jahr neben den im Jahreskalender ohnehin vorgesehenen Veranstaltungen des Vereins jeden Monat möglichst zwei Sonderaktivitäten zur Belebung des Vereinslebens anzubieten.


Im Januar starten wir mit einem Winteressen am

Freitag 15.1.2010 19.00 Uhr.


Es wird - wie auch schon im letzten Jahr angeboten - ein Grünkohlgericht nach westfälischer Art mit Kassler und Schinkenmettwürstchen, sowie ein schwäbisches Gericht als Alternative geben. Unsere Köchinnen an diesem Abend Esther Comelli und Seta Monz freuen sich schon heute auf eure Anmeldung.

 

Bitte rechtzeitig vormerken lassen unter Horst Gasper Tel. 483723.


Adventscafe und Nikolausbesuch


Am vergangenen Sonntag haben wir unser traditionelles Adventscafe durchgeführt. Monika Müller und Gisela Liebrich haben es wieder geschafft, das Vereinsheim in vorweihnachtliche Stimmung zu versetzen und ein köstliches Kuchenbuffet zu organisieren. Bei Kaffee und Kuchen konnten sich die Erwachsenen und insbesondere die 13 anwesenden Kinder auf den angekündigten Besuch des Nikolaus freuen.

Unmittelbar bei Einbruch der Dunkelheit stimmte Maximilian Comelli mit seiner Blockflöte weihnachtlichen Weisen an und animierte damit alle Anwesenden zum kräftigen Mitsingen. Außerdem wurden wunderschöne Nikolausgeschichten vorgelesen. Anschließend erschien im Vereinsheim der Nikolaus mit einem großen schweren Sack auf dem Rücken. Er hatte natürlich auch sein großes, goldenes Buch mitgebracht. Jedes Kind bekam ein Geschenk vom Nikolaus überreicht. Als Dank erfreuten die Kinder von Oliver Hauff den Nikolaus und alle Anwesenden mit einem toll gelernten Nikolausgedicht. Maximilian Comelli spielte nochmals auf seiner Blockflöte und sang ein Adventslied.

Ein ganz großer Dank geht an unseren Nikolaus Klaus-Günter Schwarz für seinen eindrucksvollen Auftritt und seine tolle Ansprache.
Ein ebenso herzlicher Dank geht aber auch an die fleißigen Bäckerinnen, die das Adventscafe mit ihren Köstlichkeiten versüßt haben und dafür ebenso ein großes Lob verdienen, wie unsere Organisatorinnen.

Weihnachtsmarkt mit TRC-Beteiligung

 

Traditionell beteiligte sich der TRC auch in diesem Jahr wieder am Schlierbacher Weihnachtsmarkt. Dieses Jahr wurden wieder die Backstuben der Tennismitglieder kaum kalt – insgesamt 17 unterschiedlichste Kuchen, von der Biskuitrolle bis zur Schwarzwälder Kirschtorte wurden bereitgestellt – und fanden bis zum letzten Krümel ihre „Endabnehmer“.

Neben dem TRC-Rathauscafe verfügte der TRC über einen Stand mit köstlichem Glühwein- und Kinderpunschangebot. Für Schmalzbrotliebhaber war ebenfalls vorgesorgt. Die Bilanz um 18 Uhr konnte nur zufriedenstellend sein, da alle Kuchenplatten abgeräumt und die Glühwein- und Punschtöpfe leer waren.

Glücklicherweise hatte der Wettergott ein Einsehen und ließ den großen Regen erst am Montag nach Schlierbach kommen. Die Temperaturen waren angemessen, für Glühweinfreunde hätte es hier und da vielleicht noch etwas kälter sein können.

Allen fleißigen und engagierten Helfern, die sich im Vorfeld, sowie bei der Durchführung und der Auf- und Abbauaktion des Weihnachtsmarktes eingebracht haben, möchten wir an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön sagen. Dieser Dank gilt auch für die vielen Kuchenspenden.

 


Mannschaftsmeldungen 2010


In der letzten Woche haben unser Sportwart und unser Jugendwart die Mannschaftsmeldungen für das Jahr 2010 abgestimmt und dem WTB rechtzeitig vor dem Meldeschluss 1.12.2009 gemeldet. Der TRC wird danach auch in 2010 mit insgesamt 12 Mannschaften – jeweils 6 Mannschaften der Erwachsenen und der Kinder/Jugendlichen - in der Verbandsrunde vertreten sein.

Bei den Erwachsenen wurden folgende Mannschaften gemeldet:

Damen – 4er, Damen 50 – 4er, Herren - 6er, Herren 50 – 6er, Herren 60 – 4er und Hobby Herren – 4er.

Bei den Kindern und Jugendlichen ergab sich folgende Meldung:

Juniorinnen – 6er, Junioren - 6er, gemischte Juniorinnen/Junioren – 4er, Knaben – 4er, Mädchen – 4er. Die Mannschaftsmeldung für die Kinder U10 erfolgt im März 2010.

Die Mannschaftsaufstellung der einzelnen Mannschaften erfolgt ab dem Jahr 2010 erstmalig nach den Leistungsklassen. Diese Meldung wird gemäß den WTB-Vorgaben erst im März 2010 vorgenommen.

Wenn noch Fragen offen sind, kann man den Sportwart und den Jugendwart jederzeit ansprechen.


Athos – Der Ruf des Heiligen Berges


Am Freitag, dem 13.11. hat Horst Gasper mit seinen Weggefährten Horst Hoserek und Werner Taxis im Vereinsheim von seiner vierten Reise in die letzte theokratische Republik der Welt berichtet. Die Powerpoint-Präsentation ließ die Erlebnisse auf dem Heiligen Berg lebendig werden.

Ein herzlicher Dank geht an alle Teilnehmer aus der Bevölkerung und dem Verein für das gezeigte Interesse.


Leistungsklassen ab 2010


Ab dem Jahr 2010 gibt es für jeden gemeldeten Spieler bei der Verbandsrunde Leistungsklassen. Jedem von euch wurde eine solche zugeteilt. Die Leistungsklassen gehen von 1-23 und hängen von den Spielen in der Verbandsrunde ab und von gespielten Turnieren.

Ihr könnt eure Leistungsklasse im Internet unter WTB-Tennis auf der rechten Seite der Startseite unter Leistungsklassen erfahren. Dort gibt es eine Schaltfläche, euren Namen oder eure ID-Nummer eingeben und einsehen, welche Leistungsklasse ihr habt.

Die kommenden Mannschaftsaufstellungen werden nach diesen Klassen durchgeführt. Die Klassen werden einmal im Jahr vom WTB festgelegt und gelten dann ein Jahr.

Informationen zu den Leistungsklassen gibt es auf der Homepage des WTB: www.wtb-tennis.de.

Falls ihr noch Fragen habt, könnt ihr euch an den Jugendwart oder den Sportwart wenden.


Sponsorentag gut besucht


Am 8.11. führte der TRC seinen jährlichen Sponsorentag mit Weißwurstfrühstück durch. Der mit insgesamt 17 Teilnehmern doch stattliche Kreis konnte sich anhand der Schilderung von Horst Gasper über die Aktivitäten des Jahres 2009 sowie die Vorhaben für die nächste Saison, ein Bild über die Wirkung der Vereinsunterstützung machen. Vertieft wurden die Themen durch Gespräche mit den Ausschuss-Mitgliedern an den einzelnen Tischen.

Wir bedanken uns hiermit nochmals bei allen Sponsoren für die uns gewährte Unterstützung und werden auch im Folgejahr im Rahmen eines Sponsorentages Rechenschaft über die Mittelverwendung abgeben.


Herren 1 nehmen an Bezirksmeisterschaften teil


Auch in der Wintersaison 2009/2010 wird Tennis großgeschrieben. Unsere Aktiven aus der Herren 1 - Mannschaft Thilo Hurler, Matthias Maier und Marek Zavodnov nehmen an den Bezirksmeisterschaften der Aktiven in Neckartenzlingen im Einzelwettbewerb Herren C (16er - Feld) teil.

Ihr Start in diese Meisterschaften wird am 8.11. erfolgen. Thilo Hurler wird um 12.15 Uhr gegen Thorsten Adam vom VFL Pfullingen antreten, Matthias Maier ebenfalls um 12.15 Uhr gegen Tobias Walldorf vom TC Bernhausen und Marek Zavodnov wird um 14.00 Uhr gegen Marc Keim vom TC Metzingen spielen.

Die Spiele der zweiten Runde finden alle am Samstag 14.11. um 15.30 Uhr statt. Das Halbfinale ist für Sonntag, den 15.11. 11.15 Uhr und das Finale um 14.00 Uhr vorgesehen.

Der TRC wünscht allen drei Teilnehmern interessante und faire Spiele und viel Erfolg.


Kooperation Schule-Verein ausgeweitet


Seit einigen Jahren führt der TRC-Schlierbach in den Sommermonaten die Kooperation mit der Schlierbacher Grund- und Hauptschule durch. Dabei finden zu vereinbarten Terminen mit einem vom Verein gestellten Tennistrainer erste Gehversuche im Tennissport für die Klassen 3 und 4 auf unserer Anlage statt. Die Begeisterung der Kinder über diese Ergänzung des Schulsportes ermuntert uns trotz der finanziellen Belastung für den Verein immer wieder zur Fortsetzung dieser Aktivitäten im Folgejahr.

Nun haben wir mit der Schulleitung auch die Gründung einer Tennis-Arbeitsgemeinschaft vereinbart, die primär für die Klassen 4 und 5 vorgesehen ist und in den Wintermonaten jeweils Montagnachmittag zwischen 14.00 und 15.30 Uhr in der Sporthalle Bergreute stattfindet.

 

Wir wünschen allen Teilnehmern viele neue Eindrücke und viel Spaß am Bewegungssport Tennis.


Tennisanlage winterfest gemacht

 

Am vergangenen Samstag wurde trotz anfänglichem Nebel und Tau die Anlage „winterfest“ gemacht.

Unser Technischer Leiter Jens Hehl bedankt sich ausdrücklich bei Thilo Hurler, Marek Zavodnov und Gunter Krämer, die ihn hierbei tatkräftig unterstützten


Saisonabschluss mit Meisterfeier 2009


Am vergangenen Samstag fand der diesjährige Saisonabschluss mit der Meisterehrung statt. Das Vereinsheim war gut besucht, hatten sich doch schon allein 27 Mitglieder zum köstlichen Abendessen angesagt.

Nach dem obligatorischen Glas Sekt, mit dem man auf die recht erfolgreiche Saison 2009 anstieß, hob Horst Gasper nochmals die besonderen Ereignisse des Jahres 2009 hervor. Bemerkenswert sei, dass im Rahmen der Mitgliedergewinnung von 13 Neumitgliedern 9 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 15 Jahren seien. Dies sei wohl auch der vom Jugendteam praktizierten hervorragenden Jugendarbeit zu verdanken.

Bei den vereinsübergreifenden Veranstaltungen seien das Racket Triathlon, das Volksradfahren und die Oldie-Night wieder einmal besondere Ereignisse gewesen, die auch im Jahr 2010 ihre Fortsetzung erfahren würden.

Nach dem von Gudrun Schwarz und Gisela Liebrich liebevoll und äußerst schmackhaft zubereiteten Abendessen, das im Kreise der Teilnehmer hohe Anerkennung fand, nahm Rolf Erwerle die Meisterehrung der Erwachsenen vor.

Hier hob er besonders die souveräne Art hervor, mit der die Herren 1-Mannschaft ohne Niederlage Mannschaftsmeister wurde und den Aufstieg in die nächst höhere Klasse schaffte. Die anwesenden Sieger der Vereinsmeisterschaften konnten attraktive Geschenke des Vereins mit nach Hause nehmen.

Die Meisterschaften der Jugend wurden von Ferdinand Klein hervorragend organisiert und so konnte der Jugendwart Pokale und Urkunden an einen großen Kreis unserer Jugendlichen übergeben.

Abschließend stand noch einmal die Spendenwand zugunsten der Jugendarbeit im Blickfeld. Spontan wurden noch weitere Felder belegt, die bei der Verlosung Berücksichtigung fanden. Die Ziehung der Lose erfolgte durch Linda Kräch. Die Nettoeinnahme der Spendenwand kommt ausschließlich der Jugendarbeit zugute. Die Überraschung war perfekt, als feststand, dass von den fünf Preisen die Preise 1, 3 und 5 an Maxi Comelli gingen.

Der Vorsitzende bedankte sich nochmals bei allen, die im Jahr 2009 besondere Leistungen für den Verein erbracht und das Vereinsleben bereichert haben. Er sprach die Hoffnung aus, dass im Jahr 2010 nochmals eine Steigerung möglich sei.

Natürlich finden auch in diesem Winterhalbjahr weitere Termine statt, die Gelegenheiten zum gemütlichen Beisammensein bieten. Dazu sind schon heute alle Mitglieder und Freunde des TRC herzlich eingeladen.

Bitte beachtet die aktuellen Ankündigungen im Mitteilungsblatt und in den TRC-News.


 

Schlierbacher Oldie-Night

Am vergangenen Samstag veranstaltete der TRC die fünfte Oldie-Night in Folge. Hierzu hatten fleißige Helferinnen und Helfer das Clubhaus und die Terrasse so vorbereitet, dass man schon durch den äußeren Rahmen in Partylaune versetzt wurde. Die Terrasse war auch in diesem Jahr gegen Witterungseinflüsse geschützt. Da die Temperaturen aber sehr ansprechend waren, musste der vorbereitete Wärmestrahler nicht eingesetzt werden, um Temperaturschwankungen aufzufangen. Gegen 22 Uhr konnte man etwa 60 Besucher im Vereinsheim und auf der Terrasse zählen.
Unsere DJ`s Udo Mayerle und Eddi Ruml heizten ohne Pause den Gästen so richtig ein, so dass von Anfang an eine gute Stimmung herrschte, die bis in die frühen Morgenstunden anhielt. Bei einer solchen Party durfte natürlich auch die entsprechende "Light-Show" nicht fehlen. Dafür war mit entsprechenden Geräten, die tolle Lichteffekte erzeugten, ausreichend gesorgt. Die Geräte wurden uns wie schon in den vergangenen Jahren von Frank Müller - www.verleihnix.biz -ausgeliehen. Für die reibungslose Abwicklung möchten wir uns herzlich bedanken.

Wer am Oldie-Quiz teilnahm, hatte die Chance eine Flasche Sekt oder Oldie-CD´s zu gewinnen. Für das leibliche Wohl war ebenfalls bestens gesorgt und auch die auf der Terrasse aufgebaute Bar war reichlich frequentiert.
An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei allen Helferinnen und Helfern in der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung herzlich bedanken, ohne deren Einsatz ein solcher Erfolg nicht möglich gewesen wäre.
Wir freuen uns bereits auf die Oldie-Night im nächsten Jahr und sind begeistert, dass sie sich zu einer festen Einrichtung in Schlierbach entwickelt hat. 

"Fit durch den Winter-Programm" des TRC


Fitnessprogramm in der Sporthalle Bergreute vom 6. Oktober 2009 bis 30. März 2010

Kostenlose Schnupperstunde am Dienstag, den 6.10.2009   19.00 – 20.30 Uhr

Gymnastik, Stretching, Ausdauer

wöchentlich dienstags 19.00 bis 20.30 Uhr
Leitung: Angela Fritz-Streicher
Kosten für die gesamte Saison 22 Abende
Mitglieder € 50,--
Nichtmitglieder € 67,--
Schüler, Azubis, Studenten 50% Ermäßigung

vielseitiges Fitnessprogramm mit Musikbegleitung, Ausdauertraining, Funktionsgymnastik und Stretching,
Spaß an der Bewegung, Steigerung von Belastbarkeit und Wohlbefinden

Mindestteilnehmerzahl 12

Alle Mitglieder, Freunde und Bekannte sind zu unserem Fitnessprogramm im Winterhalbjahr herzlich eingeladen.

Anmeldung und weitere Infos bei
K.-G. Schwarz, Dorfwiesenstr. 23, Telefon 07021/970 90 30  

 


Dorffest ein voller Erfolg


Der TRC hat sich am vergangenen Sonntag am Dorffest der Schlierbacher Vereine mit dem traditionellen Rathauscafe mit reichhaltigem Kaffee- und Kuchenangebot, einem Kleinfeld-Schnupperangebot und einem Flohmarkt beteiligt. Darüber hinaus wurde ein exklusives Getränkeangebot und Canapes für den kleinen Hunger bereit gehalten.

Bei hervorragendem Festwetter wurden alle Angebote reichlich genutzt und die fleißigen TRC-Mitglieder hatten alle Hände voll zu tun, um den Wünschen der Besucher nachkommen zu können.

Der TRC-Ausschuss bedankt sich ganz herzlich bei allen Besuchern und natürlich bei allen Mitgliedern, die sich in die Vorbereitung, die Durchführung und den Auf- und Abbau tatkräftig eingebracht haben. Ein herzliches Dankeschön gilt auch den Kuchen-Bäckerinnen, die im Hintergrund durch ihre Backkünste den Erfolg des Rathauscafes erst ermöglicht haben. Ein weiterer Dank gilt den Spendern für den Flohmarkt, dessen Erlös für die Renovierung der beiden TRC-Jugendräume vorgesehen ist.

Radausfahrt

der 1. Herren - Mannschaft


Am letzten Sonntag fand unter Leitung von Thilo Hurler die bereits schon zur Tradition gewordene Radausfahrt der 1. Herren-Mannschaft statt.

Bei schönem Spätsommerwetter trafen sich die Herren um 11:00 Uhr am Edeka-Parkplatz, von wo aus die diesjährige Strecke zunächst mehr oder weniger flach über Albershausen und Uhingen nach Faurndau und weiter über die stillgelegte Bahnstrecke nach Birenbach führte. Von hier aus nahm mit einem Anstieg durch den Wald zur Spielburg der Streckenverlauf einen mehr sportlichen Charakter an. Nach kurzer Verschnaufpause in der Ortschaft Hohenstaufen hieß es Kräfte sammeln für den Schlussanstieg zur Burgruine Hohenstaufen.

Ein Glas Bier sowie die grandiose Aussicht über das Albvorland sowie zu den weiteren Kaiserbergen ließen die überstandenen Anstrengungen schnell vergessen. Nach kurzer Rast ging es anschließend wieder über Maitis, Wäschenbeuren und Faurndau zurück ins Filstal. Schließlich raubte der letzte Anstieg zurück nach Schlierbach bei dem einen oder anderen Teilnehmer die letzten Kräfte.

Am TRC-Heim angekommen ließ man bei einem gemeinsamen Grillen den restlichen Nachmittag ausklingen.

Hobbymannschaft führt Turnier durch


Nach den Meisterschaften der Aktiven hat die Hobbymannschaft am Samstag 15.8. ein Hobbyturnier durchgeführt, an dem alle Hobbyspieler mit großer Begeisterung teilnahmen.

Unser Hobbykoordinator Thomas Höger hatte zur Wertung ein ausgeklügeltes System vorbereitet, um den Teilerfolgen der einzelnen Spieler in den Einzeln und Doppeln angemessen Rechnung tragen zu können. Durch die abschließende Summenbildung wurden folgende Spieler als Sieger ermittelt:

1. Platz Jens Waidelich
2. Platz Frank Erwerle
3. Platz Rolf Erwerle

Gegen Abend wurde gemeinsam mit den Frauen gegrillt und der Turniertag in der Diskussion bis spät in die Nacht verarbeitet. Alle waren sich darüber einig, dass der wunderschöne Tag im nächsten Jahr einer Wiederholung bedarf.

Der TRC sieht sich in der Festlegung bestätigt, dass durch Einrichtung einer Hobbymannschaft die Integration von Neumitgliedern zügiger erfolgen kann und das Vereinsleben weiter aktiviert wird. Darum gilt ein besonderer Dank denjenigen, die sich in die Vorbereitung und Durchführung des Turniers aktiv eingebracht haben.

TRC-Rad-Treff


Treffpunkt ist jeden Freitag, 17.00 Uhr auf dem Parkplatz am TRC-Vereinsheim.

Gefahren wird überwiegend auf befestigten Rad- und Forstwegen.
Wir erkunden per Rad unsere schöne Umgebung mit dem, was sie an Natur und Kultur bietet, und fahren meist etwa 2 Stunden mit einer Streckenlänge von ca. 25 - 30 km.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung.

Ansprechpartner: Klaus-Günter Schwarz, Telefon 970 90 30
                              Siegfried Selzer, Telefon 2162


Vereinsmeisterschaften im Einzel für Aktive 2009


In der Zeit vom 22.07.09 bis 31.07.09, fanden die Vereinsmeisterschaften für die Aktiven statt.
Unter den Herren gab es schon in der Hauptrunde viele interessante Spiele, junge gegen ältere Mitglieder.
Zum guten Schluss blieben die zwei Endspielteilnehmer Werner Kromer und Thilo Hurler übrig.
In einem spannenden Match behielt Dank seiner größeren Erfahrung und seines großen Kampfgeistes Werner Kromer die Oberhand.

Im Spiel um den dritten Platz, setzte sich ebenfalls Dank des großen Kampfgeistes und der Erfahrung, Roland Kräch gegen Michael Neumann durch.

Vereinsmeister Aktive Herren wurde somit

  1. Werner Kromer

  2. Thilo Hurler

  3. Roland Kräch

Die Verlierer in der Hauptrunde kamen in das sogenannte Pechvogelturnier.
Auch hier wurden spannende Spiele ausgetragen
Zum Schluss waren Matthias Maier und Marcel Hurler im Endspiel.
Im Spiel um Platz 3 behielt Gunther Krämer gegen Jens Hehl die Oberhand.

Meister im Pechvogelturnier wurde somit

  1. Matthias Maier

  2. Marcel Hurler

  3. Gunther Krämer

Meisterschaft im Einzel für Aktive Damen

Leider erklärten sich dieses Jahr nur drei Damen bereit, an den Meisterschaftsspielen mitzuspielen.
Somit musste jede gegen jede spielen.
Auch hier sah man spannende Spiele.
Mit zwei Siegen jeweils gewonnen im Match-Tie-Break wurde Bianca Höger Vereinsmeisterin.

  1. Bianca Höger

  2. Bettina Schwörer

  3. Erika Krämer

Meisterschaften im Doppel und Mix

Die Meisterschaften im Doppel und Mix werden im September durchgeführt.
Die entsprechenden Eintragelisten sind im Vorraum des Vereinsheims ausgelegt.


33. Volksradfahren


Am vergangenen Sonntag fand mit Start- und Zielpunkt Vereinsheim des TRC-Schlierbach das 33. Volksradfahren statt. Die Organisatoren hatten sich wieder besondere Mühe gegeben, eine landschaftlich reizvolle, von jedem Teilnehmer zu bewältigende Strecke auszusuchen. Außerdem fand wieder auf dem Parkplatz des TRC eine interessante Fahrradausstellung der Firma MN Fahrzeugteile Inh. Michael Neumeier statt.

Die Strecke führte über Wellingen, Kirchheim, Wendlingen, Bodelshofen, Ötlingen, Kirchheim und den Schafhof und hatte immerhin eine stattliche Länge von 25 km.

Die ersten Starter gingen bereits um 9.00 Uhr auf die von Hans Obst, Klaus-Günter Schwarz und Siegfried Selzer in mühevoller Kleinarbeit ausgetüftelte und ausgeschilderte Strecke gehen. Das Wetter war sehr wechselhaft, so dass mancher Frühstarter unterwegs einen Regenguss über sich ergehen lassen musste.

Der Kreis der teilnehmenden Radler machte insgesamt 81 Teilnehmer aus, eine Reduzierung gegenüber dem letzten Jahr, die wohl auf das regnerische Wetter zur Hauptstartzeit zwischen 10 und 11 Uhr zurück zu führen war. Bei der Überreichung der Pokale wurden folgende Gruppen und Personen von Horst Gasper und dem Breitensportwart Klaus-Günter Schwarz ausgezeichnet:

Teilnehmerstärkste Gruppe        TSV-Schlierbach mit 22 Radlern
Ältester Teilnehmer                    Richard Kälberer mit 78 Jahren
Jüngster Teilnehmer                   Linus Selzer mit 4 Jahren, 9 Monaten und 22 Tagen

Alle Teilnehmer konnten sich nach der Anstrengung der Tour bei köstlichen Speisen und Getränken laben und das Erlebte verarbeiten. Darum auch hier ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen, selbstlosen Helfer und Gönner, die mit ihrem unermüdlichem Einsatz die Durchführung der Veranstaltung erst ermöglichten.

Wir freuen uns alle schon auf das nächste Jahr und danken allen Radlern und Besuchern für ihre Teilnahme.

 

Besuch des Weissenhof-Turniers


Auch in diesem Jahr hatte der WTB wieder alle Tennis-Kinder und -Jugendlichen mit ihren Betreuern zu einem Tennis-Fun-Fest auf die Anlage des TC Weissenhof in Stuttgart eingeladen.

Mit insgesamt 30 ! Tennisbegeisterten machte der TRC sich auf den Weg, um bei wechselhaftem einen tollen Tag zu erleben. Am Vormittag war viel Spaß und Spiel bei der Bewältigung des aufgebauten Parcours angesagt. Ab 12 Uhr konnten die Qualifikationsspiele auf allen Plätzen des TC Weissenhof verfolgt werden. Die Begeisterung war groß, dass so manches Autogramm der anwesenden Tennisgrößen gesammelt werden konnte. Auch für die kostenlose Verpflegung hatte der TRC vorgesorgt, hatte doch unser „Förderausschuss Jugend“ Mittel für Speisen und Getränke für alle teilnehmenden Kinder bereitgestellt.

Man war sich einig, dass dies sicher nicht der letzte Besuch auf dem Weissenhof war. Ein Dank gilt den Betreuern für die Bereitstellung der Fahrgelegenheiten und die reibungslose Abwicklung während des Fan-Festes und der Verfolgung 

Investition in das Vereinsleben -

Grill installiert


Jens und Tobias Hehl haben in den langgehegten Wunsch der Herren-Mannschaft in die Tat umgesetzt und in der Verlängerung unserer Terrasse einen schmucken festen Grill zur Bereicherung des Vereinslebens aufgebaut. Dazu mussten einige Büsche entfernt, eine alte Steintreppe freigelegt und eine Aufbaubasis für den Grill geschaffen werden. Nachdem der Ausschuss in der letzten Sitzung seine Zustimmung für diese Investition gegeben hatte, wurden natürlich umgehend die Verhandlungen mit dem Lieferanten geführt sowie der Transport und die Aufbauaktivitäten organisiert.

Dass die Herrenmannschaft dann am letzten Samstag den Grill einweihte und das Vereinsheim bis spät in die Nacht mit Leben erfüllte, versteht sich von selbst.

Wir danken den Beteiligten für diese Initiative und Umsetzung und hoffen, dass diese neue Einrichtung bei vielen Vereinsmitgliedern großen Anklang findet. 

Dritter Racket - Triathlon


Am 17. Mai fand der dritte Schlierbacher Racket-Triathlon statt. Der Kreis der Teilnehmer war in diesem Jahr mit 27 Personen wohl etwas kleiner als in 2008, aber dennoch so groß, dass ein stattliches Turnier durchgeführt werden konnte. Ein deutliches Signal dafür, dass die Werbemaßnahmen mit dem von Claudia Mayerle wieder toll gestalteten Flyer erfolgreich waren, dieses Spaßturnier positiv angenommen wurde und in der Zukunft fortgesetzt werden sollte. Jens Hehl konnte als einer der Organisatoren  -  Udo Mayerle war leider erkrankt und konnte nicht teilnehmen - das "Kräftemessen" in den drei Disziplinen Tischtennis, Badminton und Tennis pünktlich um 10 Uhr starten.

Der Racket Triathlon fand wieder in der Dorfwiesenhalle, in der Sporthalle Bergreute und auf der Tennisanlage des TRC-Schlierbach statt, die für diese Spiele hergerichtet wurden. Für den kleinen Hunger und Durst zwischendurch hatten die Organisatoren durch Bereitstellung von Obst, Müsliriegel und einer Getränkeauswahl ebenfalls gesorgt.

Mit großer Begeisterung nahmen alle Teilnehmer nach Auslosung der entsprechenden Spielpartner ihre Wettkämpfe in Doppelpartien auf. Es wurde Punkt für Punkt in zum Teil ungewohnten neuen Sportarten gesammelt.

Jens Hehl hatte die Organisation voll im Griff und erntete dafür viel Lob aus dem gesamten Teilnehmerfeld. Bei überfüllter TRC-Terrasse konnten auch zahlreiche Zuschauer sich von dem Engagement und dem Spaß überzeugen, mit dem die Triathleten bei der dritten Disziplin Tennis zu Werke gingen. Verwöhnt wurden alle Anwesenden auch durch köstliche Kuchen, die der Wirtschaftsdienst mit John Krüger und Anita Wagner unterstützt durch weitere Mitglieder vorbereitet hatte und durch das abschließende Grillfest mit saftigen Schweinehals und knackigen Roten, die liebevoll von Tobias Hehl, Thomas Höger und Katrin Hehl zubereitet wurden. Ein besonderes Kompliment muss an dieser Stelle allen denjenigen gemacht werden, die mit ihrer tatkräftigen Unterstützung bei der Zubereitung der Speisen und der Bewirtung der Gäste zum Erfolg des Festes beigetragen haben.

Zur Ermittlung der Siegerinnen und Sieger musste sogar ein Laptop bemüht werden. Aus den Händen von Jens Hehl und Horst Gasper nahmen die zehn Erstplatzierten attraktive Preise entgegen und alle Teilnehmer eine Urkunde. Die Plätze 11 und 22 wurden ebenfalls mit Preisen bedacht. Die Plätze 1 bis 3 wurden zudem noch mit einem Pokal belohnt. Die Erstplatzierten waren Platz 1 Reinhard Bitzan, Platz 2 Marco Lamparter und Platz 3 Roland Kräch.

Horst Gasper sprach den Organisatoren ein großes Kompliment aus für die hervorragende Vorbereitung und Durchführung des Triathlon und bedankte sich sowohl bei den Sponsoren, als auch bei den unermüdlichen Helfern für die reibungslose Abwicklung und den beispielhaften Einsatz sowie bei allen Teilnehmern für die engagiert und fair geführten Spiele. Ein großer Dank gilt aber auch dem gesamten Ausschank-, Küchen- und Grillteam für das Meistern der großen Zusatzbelastung.


Saisonbeginn mit Gesundheitstag


Die Saison 2009 wurde mit einem eindrucksvollen Gesundheitstag begonnen, der zwar angemessen besucht war, aber noch mehr Teilnehmer verdient gehabt hätte.
Der Start erfolgte mit einer Vorführung des DRK-Schlierbach zu Erste-Hilfe-Maßnahmen, der Anwendung eines Defibrilators und Blutdruck- sowie Blutzuckermessungen.
Neben den Tennis-Schnuppermöglichkeiten für Kinder und Erwachsene bot unsere Fitness-Trainerin einen Nordic-Walking Schnupperkurs an. Weiter konnten sich Interessenten an Schautafeln über das umfangreiche TRC-Angebot im Tennis- und Breitensport informieren.
Ein Leckerbissen der besonderen Art war die Schnupperstunde Cardio-Tennis mit der Cardio-Tennistrainerin Edith Knorre aus Sparwiesen. Hier wurde einer stattlichen Teilnehmerzahl von etwa 20 Mitgliedern und Nichtmitgliedern der Kreislauf bei Bewegung mit Musik so richtig in Schwung gebracht.
Zum Abschluss organisierte Rolf Erwerle ein Doppelturnier, bei dem mit stets neu zugelosten Partnern die ersten Sandplatzerfahrungen gesammelt werden konnten.
Die Bewirtung durch die Hobbymannschaft mit den Grillmeistern Thomas Wolf und Thomas Höger klappte wieder hervorragend.
Der TRC bedankt sich bei allen Akteuren und ganz besonders beim DRK-Schlierbach für das große Engagement und den gelungenen Tag.


TRC erhält Auszeichnung


Die gute Jugendarbeit des TRC im Jahr 2008 wurde vom Württembergischen Tennisbund als herausragend eingestuft und entsprechend gewürdigt. Der zuständige Jugendleiter Ferdinand Klein konnte neben einer Urkunde des WTB auch ein Präsentpaket in Empfang nehmen, dessen Inhalt den Kindern in der neuen Saison sicher viel Spaß machen wird.

Der TRC-Ausschuss dankt neben Ferdinand Klein dem Jugendteam mit Esther Comelli, Heike Hohneker und Elena Reiter für das große Engagement in 2008 und hofft auf eine Wiederholung der Auszeichnung in der Saison 2009.


Spiel- und Quasselabend

PC-Informationsaustausch


Der vierte PC-Abend fand am Freitag, dem 13. Februar 2009 um 19.30 Uhr im Vereinsheim statt. Dabei wurden im ersten Teil des Abends die noch offenen Fragen der Excel-Nutzung behandelt und anschließend führte Rainer Schenkyr in die Bearbeitung von Videofilmen, deren Übertragung auf den PC und Speichermöglichkeiten ein. Als Beispiel diente dabei ein Videofilm über den Bürgerempfang im letzten Jahr. Dabei wurden sowohl einzelne Sequenzen bearbeitet, die Übergänge zwischen den Filmabschnitten gestaltet, als auch Tonspuren angelegt. Einige Teilnehmer hatten ihre Laptops mitgebracht und konnten die vermittelten Inhalte direkt umsetzen. Ein herzlicher Dank geht an Rainer Schenkyr für sein toll vorbereitetes Referat.


Hauptversammlung


Die Hauptversammlung liegt hinter uns und wir gehen mit neuem Schwung und gestärkt durch das eindeutige Votum der Mitglieder für alle Ausschuss-Mitglieder in die neue Saison.

Nehmt die Angebote des Vereins zur Bereicherung des Vereinslebens wahr und unterstützt uns bitte in dem Bemühen, den TRC kontinuierlich weiter zu entwickeln.

Ab sofort können die Eintragungen zur Leistung des Wirtschaftsdienstes 2009 erfolgen. Der Einsatzplan hängt im Vorraum des Vereinsheimes aus und kann jederzeit mit Vormerkungen versehen werden. Ich bitte auch alle, die im letzten Jahr 18 Jahre alt wurden, an die Leistung des Wirtschaftsdienstes zu denken.

Das Protokoll der Hauptversammlung kann unter News/Downloads heruntergeladen werden.


Dartspiel für unsere Jugend


Unser Jugendleiter Ferdinand Klein hat aus den Händen von Eberhard Schwarzer ein elektronisches Dartspiel übernehmen können. Dies wird die Attraktivität unserer Jugendräume weiter steigern und sicher Begeisterung bei unserer Jugend auslösen. Das Jugendteam dankt Eberhard Schwarzer für das tolle Geschenk.


Spiel- und Quasselabend


PC-Informationsaustausch über Excel-Einsatz

Unser dritter PC-Informationsabend am 16.1. hatte neben der Aufbereitung der offenen Fragen aus der Bildbearbeitung (Thema vom 5.12.2008) das Thema Nutzung des Excel-Programms zum Inhalt. Rainer Schenkyr verstand es erneut mit konkreten vorbereiteten Beispielen die vielfältige Excel-Welt lebendig werden zu lassen und den Teilnehmern die Nutzungsbandbreite zu erläutern. Auch hier bewährte sich einmal mehr unser neuer Beamer, mit dem die Einzelschritte der Nutzung auf der Leinwand für jeden sichtbar transparent wurden. 

Aktuelles

Der TRC ist jetzt auch bei facebook

TRC Gaststätte

 

Öffnungszeiten:

Montag Ruhetag

Dienstag - Freitag ab 15 Uhr

Samstag ab 12 Uhr

Sonn- und Feiertag ab 10 Uhr

Weißwurstfrühstück mit frischen Brezeln

 

Tel.    07021-6805

mobil 0151 12431318

oder   0151 16938763

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TRC Schlierbach
Tel. 07021-724854
eMail: info@trc-schlierbach.de