Spielberichte 2018

Verbandsspiele vom 18. bis 22. Juli

 

 

Herren 60 des TRC Schlierbach steigen in die Tennis-Oberliga auf

 

Für eine perfekte Tennissaison sorgten am vergangenen Wochenende die Herren 60 des TRC Schlierbach mit ihrem fünften Sieg in der Verbandsspielrunde 2018 und dem damit verbundenen Aufstieg in die Oberliga. Nachdem dieses Kunststück bereits 2015 gelungen war (damals noch in der Altersklasse Herren 55), startete man letztes Jahr erstmals bei den Herren 60 und erreichte den 2. Tabellenplatz. Dieses Jahr konnte dieses Ergebnis noch getoppt werden. Bereits im ersten Spiel gegen den TC Donzdorf zeigte sich, dass diese Mannschaft durchaus ein Wörtchen beim Aufstieg mitreden würde, da man 6:3 gewinnen konnte. Es folgten Siege gegen den TV Geislingen (7:2), gegen die TA TSV Miedelsbach (9:0) und den TC Pliezhausen (6:3). So kam es am Samstag, dem 21. Juli, zum „Showdown“ gegen den bis dahin ebenfalls noch ungeschlagenen TC Bernhausen.

 

Mit einer mehr als geschlossenen Mannschaftsleistung konnte der Gesamtsieg bereits nach den Einzeln hergestellt werden, da Roland Kräch (4:6; 6.1; 10:6), Herbert Eberle (6:1; 6:4), Werner Kromer (7:6; 6:2), Werner Liebrich (6:3; 6:1) und Eddi Ruml (6:2; 6:2) ihre Spiele gewinnen konnten. Lediglich Martin Klein musste sich seinem sehr starken Gegner 4:6; 6:7 geschlagen geben.

Dass mit Martin Klein / Herbert Eberle (6:1; 6:0), Roland Kräch / Gunter Krämer (6:0; 1:6; 10:6) und Werner Kromer / Werner Liebrich (6:1; 6:3) auch alle 3 Doppel gewonnen werden konnten, rundete diesen großartigen Erfolg noch ab.

 

Mit diesem 8:1-Sieg wurde die Mannschaft des TRC Schlierbach dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung ungeschlagener Meister in der Verbandsliga und somit Aufsteiger in die Oberliga.

Die Meistermannschaft v. l. n. r.: Gunter Krämer, Werner Liebrich, Roland Kräch, Eddi Ruml, Werner Kromer, Martin Klein, Herbert Eberle

 

Verbandsspiel der Damen 65 gegen den TC Leinfelden-Echterdingen

 

Am Mittwoch, dem 18. Juli, mussten die Damen 65 der SG Hattenhofen/Schlierbach zu ihrem letzten Verbandsspiel nach Leinfelden. Die Damen waren keine Unbekannten, hatten man doch schon 3 x gegen sie gespielt und leider immer knapp verloren. So hoffte, man, dass es diesmal anders werden würde.

 

Der Beginn war auch durchaus positiv, da Gerda Simon (7:5; 6:1) und Gisela Liebrich (6:1; 6:1) ihre Einzel gewinnen konnten. Monika Müller musste leider ihrer Kontrahentin zum Sieg gratulieren, sie verlor 4:6 und 2:6. Die Gegnerin von Ilonka Kerlein hatte eine unbequeme Spielweise, und so verlor sie den 1. Satz knapp im Tie-Break. Im 2. Satz hatte sie sich auf die Gegnerin eingestellt und gewann 6:0. Den Match-Tiebreak verlor sie unglücklich 7:10.

 

Wieder mussten die Doppel entscheiden. Doppel 1 mit Gerda Simon / Monika Müller ging 3:6; 6:3; 3:10 verloren. Doppel 2 mit Gisela Liebrich / Ilonka Kerlein erkämpfte sich den Sieg 5:7, 6:3 und 10:8. Jetzt wurde gerechnet: Matches 3:3, Sätze 8:7 und Spiele 49:64. So hatten diesmal unsere Damen die Nase vorn und konnten aufgrund des besseren Satzverhältnisses den Gesamtsieg feiern.

Die Niederlage ließ die Gastgeberinnen nicht davon abhalten, zum Abschluss der Verbandsrunde ein Gläschen Sekt zu spendieren,.

Nach einem italienischen Essen verabschiedete man sich von den netten Gastgeberinnen.

 

In der Verbandsrund konnten die Damen 65 am Ende von 6 Mannschaften den 3. Platz erreicht.

 

Herzlichen Glückwunsch!

Verbandsspiele vom 11. bis 15. Juli

Bericht U12/1 Kids Albershausen/Schlierbach gegen TC Bad Boll

 

Im letzten Spiel beim TC Bad Boll 1 mussten die Kids gegen den Aufstiegsfavoriten eine im Endergebnis deutliche Niederlage hinnehmen. Elia hielt den ersten Satz lange offen, musste ihn dann aber, ebenso wie den zweiten Satz, nach langen Spielen doch noch abgeben. Ähnlich erging es Florian, der im Ergebnis deutlich unterlag, sich aber heftig wehrte. Auch Susanna zeigte ebenfalls eine gute Leistung, konnte aber die Niederlage nicht vermeiden. Leonie kämpfte sich im ersten Satz in den Tiebreak, den sie leider verlor. Nachdem sie den zweiten Satz gewonnen hatte, brachte der Matchtiebreak die Entscheidung zu Gunsten ihres Gegners. Sowohl das erste Doppel mit Elia und Florian hatten trotz gutem Spiel keine Chance und verloren in zwei Sätzen 4:0 und 4:0 ebenso wie Susanna und Leonie im zweiten Doppel. Somit stand es am Ende 6:0 für den TC Bad Boll.

 

Ergebnisse Einzel:

Elia Pimiskern, 3:5; 0:4

Florian Scheller 1:4; 1:4

Susanna Wolke 3:5; 0:4

Leonie Ambach 4:5; 2:4, 4:10

 

Ergebnisse Doppel:

Pimiskern/Scheller 0:4; 0:4

Wolke/Ambach 0:4; 0:4

 

 

Letzter Spieltag KidsCup U12/2 SPG Albershausen/Schlierbach gegen den TC Göppingen

 

Am Mittwoch, 11. Juli fand das letzte und entscheidende Saisonspiel um die Meisterschaft in der Gruppe in Albershausen statt. Der Gegner hieß TC Göppingen und kam mit einem knappen Vorsprung von zwei Matches als Tabellenführer nach Albershausen.

In den Einzeln konnten Julian Michels mit 4:0 und 5:3 und Victoria Geisinger mit 4:1 und 4:0 die ersten beiden Punkte für die SPG holen. Die 2. Runde der Einzel bestritt Liana Regelmann und Bastian Allich. Liana musste sich gegen eine starke Gegnerin mit 0:4 und 0:4 geschlagen geben. Und auch Bastian hatte es schwer und verlor am Ende sein Einzel mit 2:4 und 0:4. So stand es nach den Einzeln 2:2 und die Entscheidung ging mit den Doppeln in die Verlängerung. Das erste Doppel stellten Liana und Victoria. In diesem konnten die Gegner deutlich mit 0:4 und 1:4 gewinnen. Im zweiten Doppel verpassten Julian und Bastian im ersten Satz knapp den Sieg mit 3:5. Der zweite Satz ging mit 1:4 ebenfalls an die Gegner aus Göppingen. So steht die Mannschaft am Ende dieses Spiels als starker Tabellenzweiter in der Gruppe fest. Wir möchten den Kindern für ihre klasse Leistung in ihrer ersten Saison herzlich gratulieren und wünschen ihnen bereits jetzt für das nächste Jahr viel Erfolg und Spaß. Ein herzlicher Dank gilt auch den Eltern, die während der Heimspiele und Auswärtsspiele die Betreuung und Verpflegung der Kinder übernommen haben.

Es spielten v.l.n.r.: Liana Regelmann, Victoria Geisinger, Bastian Allich und Julian Michels

Verbandsspiele vom 4. Juli bis 8. Juli

3. Spieltag KidsCup U12/2 SPG Albershausen/Schlierbach gegen den TC Notzingen

 

Am Mittwoch, 04. Juli, fand das dritte Saisonspiel der neuen Mannschaft in Schlierbach statt. Beim ersten Heimspiel in dieser Saison zeigten alle Kinder spannende Einzel. Victoria Geisinger konnte im Einzel souverän mit 4:2 und 4:0 gewinnen. Julian Michels mit 4:1 und 5:4, sowie Lina Wanke mit 5:4 und 5:3 machten es spannender, konnten aber mit gewonnenem Tie-Break die Einzel zwei und drei für die Mannschaft sichern. Bastian Allich musste nach 3:5 und 4:1 zum wiederholten Mal in dieser Saison in den Match-Tie-Break. Diesen verlor er denkbar knapp mit 8:10. Somit stand es nach den Einzeln 3:1 für die Kinder der SPG.

Im Doppel wiederholte Victoria Geisinger zusammen mit Ihrer Partnerin Lina Wanke ihr Ergebnis aus dem Einzel. Das erste Doppel gewannen die beiden mit 4:2 und 4:0. Julian Michels und Bastian Allich hatten es schwerer. Nach gewonnenem ersten Satz mit 4:2, kämpften sich die Gegner mit 0:4 in den Match-Tie-Break. Dieser ging mit 6:10 an Notzingen. Nun stand es 4:2 für die SPG und damit war der dritte Sieg im dritten Spiel vollbracht.

Für das letzte Spiel am kommenden Mittwoch gegen den TC Göppingen drücken wir den Kindern die Daumen und wünschen Ihnen viel Erfolg. Ein Dank gilt den Eltern für die Verpflegung der Kinder.

Es spielten: Bastian Allich, Julian Michels, Lina Wank und Victoria Geisinger

 

Letztes Spiel der SPG Albershausen/Schlierbach Knaben in Neuffen

 

Am vergangenen Freitag fand das letzte Spiel der Knabenmannschaft der SPG Albershausen/Schlierbach beim TC Neuffen statt. Leider konnte man nur zu dritt in Neuffen anreisen und dadurch hatte man bereits vor Spielbeginn einen Punkterückstand von 0:2. In den Einzeln konnte Felix Ambach nach verlorenem ersten Satz mit 0:6, den zweiten mit 6:1 für sich entscheiden und erspielte sich somit den entscheidenden Match Tie Break. Diesen musste er aber dann mit 7:10 an seinen Gegner überlassen. Mehr Glück hatte Silas Stumpp im Match-Tie-Break, den er nach 2:6 und 6:2 mit 10:7 gewinnen konnte. Florian Scheller musste sich mit 2:6 und 3:6 seinem Gegner geschlagen geben. Somit stand es 4:1 für die Gegner aus Neuffen. In den Doppeln spielten Felix Ambach mit Florian Scheller das einzige Doppel an diesem Tag. Dieses verloren sie mit 1:6 und 3:6. Damit war der Endstand 1:5 für Neuffen. In dieser Saison gab es viele enge Spiele und die Kinder haben alles gegeben und man war nie abgeschlagen. Im nächsten Jahr möchte man wieder angreifen. Wir möchten den Knaben für ihre tolle Leistung dieses Jahr gratulieren.

 

Es spielten: Silas Stumpp, Florian Scheller und Felix Ambach

 

Verbandsspiel der Damen 65 gegen TC Bad Mergentheim

 

Am Mittwoch, dem 4.Juli, war beim Verbandsspiel der Damen 65-Spielgemeinschaft Hattenhofen/Schlierbach in der Oberligastaffel der Tabellenführer der Gruppe zu Gast. Die Damen aus Bad Mergentheim trafen nach einer langen Anreise bereits um 10.00 Uhr ein. Deshalb konnten deutlich früher mit den Spielen begonnen werden.

Gisela Liebrich und Evelin Bäumner fingen mit den Einzeln an. Beide konnten ihre Spiele gewinnen: Gisela 6:3, 3:6 und 10:6, Evelin 6:2 und 6:0. Gerda Simon kämpfte 2 ½ Std. lang vergeblich und verlor schließlich 4:6 und 6:7.Ilonka Kerlein ging es nicht anders, auch sie konnte das Ergebnis 6:7 und 4:6 nicht verhindern. So stand es nach den Einzeln 2:2.

 

Die anschließenden Doppel gestalteten sich wieder schwierig. Mit den Mondbällen der Gegnerinnen kamen beide Doppel nicht zurecht und so musste man nach über 2 Std. Spielzeit den Gegnerinnen zum Sieg gratulieren. Endstand: 2:4.

 

Nach einem leckeren Essen, machten sich unsere Gäste um 19.30 Uhr auf den Heimweg. Unsere Damen ließen trotz der (nicht unerwarteten) Niederlage den Abend mit einem Gläschen Sekt ausklingen.

 

Am 18.7. findet das letzte Spiel in Leinfelden statt. Fans sind gerne willkommen.

 

Verbandsspielkrimi der Herren 60 beim TC Pliezhausen

 

An Dramatik kaum zu überbieten war das vierte Verbandsspiel der Herren 60 beim TC Pliezhausen. Hierbei schien es anfangs so, als ob Fortuna an diesem Tag unserer Mannschaft nicht hold wäre. Mit exakt dem gleichen Ergebnis beendeten unsere Nr. 1 + 2, Martin Klein und Roland Kräch, ihre ersten beiden Sätze mit 6:4, 6:7 und mussten daher in den Match-Tie-Break. Diesen verlor Martin 6:10 und Roland 7:10 nach jeweils großartigem Kampf. Zum Glück konnten Werner Liebrich (6:3; 6:4) und Werner Kromer (6:2; 6:0) gewinnen, so dass es zwischenzeitlich 2:2 stand. Beim Spiel von Gunter Krämer verletzte dieser sich bereits im 2. Spiel, so dass er aufgeben musste. Nun hing alles an Herbert Eberle, der einen extrem starken Gegner hatte. Nach verlorenem 1. Satz (3:6) dachte man schon, dass man wohl mit 2:4 in die Doppel gehen würde. Doch Herbert spielte seine ganze Erfahrung und läuferische Stärke aus und konnte den 2. Satz 6:4 und den anschließenden Match-Tie-Break 10:7 gewinnen.

 

In den Doppeln spielte Martin Klein mit Herbert Eberle und sie gewannen 6:1; 6:4. Weniger glatt ging es bei den anderen beiden Doppeln. Roland Kräch/Eddi Ruml gewannen den 1. Satz 6:1, mussten aber den 2. Satz 4:6 abgeben. Im Match-Tie-Break musste man nach einer 8:4-Führung noch zittern, da die Gegner auf 8:7 herankamen. Doch zwei anschließende Linienbälle bescherten unserer Mannschaft den Siegpunkt. Abgerundet wurde dieser Sieg noch durch das dritte Doppel von Werner Kromer/Werner Liebrich, die 6:3; 4:6; 10:2 gewannen.

 

So konnten unsere Herren 60 die Tabellenführung verteidigen. Nun kommt es am Samstag in zwei Wochen zum „Showdown“ beim ebenfalls noch ungeschlagenen Tabellenzweiten, TC Bernhausen, um den Aufstieg in die Oberliga!

Verbandsspiele vom 27.Juni bis 2. Juli

U12 Kids /1 Albershausen/Schlierbach gegen den Salacher TC 

 

Zum dritten Spiel war der Salacher TC Gast in Albershausen. Elia und Florian konnten ihre Einzel jeweils in zwei Sätzen gewinnen, während Susanna und Finja sich ihren Gegnern klar geschlagen geben mussten. Stand 2:2. Also mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Beide Doppel waren hart umkämpft.

Elia und Florian mussten im Doppel 1 nach klar gewonnenem ersten Satz etwas unkonzentriert den zweiten Satz abgeben, den Matchtiebreak dann aber wieder für sich entscheiden. Umgekehrt lief es beim Doppel 2. Susanna und Finja mussten sich erst finden und verloren den ersten Satz, kämpften sich dann aber zurück und gewannen klar den zweiten Satz. Leider verloren sie den Matchtiebreak trotz einer 7:3 Führung unglücklich mit 8:10. Der Salacher TC hatte somit bei 3:3 Matches, 7:7 Sätzen und 32:35 Spielen drei Spiele mehr und damit den Gesamtsieg.

 

Einzel:

Pimiskern, E. - Färber,L. 4:2, 4:2

Scheller, F. - Fijala, E. 4:1, 5:3

Wolke, S. - Hochgreve, O 0:4, 2:4

Dannenberg, F. - Kriz, M. 0:4, 0:4

 

Doppel:

Pimiskern/Scheller - Färber / Fijala 4:1,2:4, 10:7

Wolke/Dannenberg - Hochgreve / Kriz 2:4, 4:1, 8:10

v.l.: Florian, Elia, Susanna, Finja

 

2. Spieltag KidsCup U12/2 SPG Albershausen/Schlierbach gegen TC Deggingen 2

 

Am Mittwoch, 27. Juni, fand das zweite Saisonspiel der neuen Mannschaft in Deggingen statt. Wie bereits letzte Woche zeigten die Kinder eine starke Leistung in den Einzeln. Karina Wolf, Bastian Allich und Victoria Geisinger siegten deutlich. Lediglich Liana Regelmann musste ihr Einzel mit 0:4 und 2:4 abgeben.

 

Zwischenstand nach den Einzeln: 3:1. Somit musste noch mindestens ein Doppel gewonnen werden. Karina und Victoria wussten auch hier zu überzeugen und siegten deutlich mit 4:1 und 4:0. Spannender war es im zweiten Doppel, in dem Liana und Bastian den ersten Satz abgeben mussten. Sie kämpften sich aber zurück ins Spiel und konnten schließlich im Match-Tiebreak mit 10:8 den fünften Punkt holen. Endstand 5:1.

 

Somit stehen nach zwei Spielen zwei Siege zu Buche. Wir drücken die Daumen, dass auch im Heimspiel nächste Woche gegen Notzingen der nächste Sieg gelingt.

v.l.n.r.: Lina Regelmann, Karina Wolf, Victoria Geisinger und Bastian Allich

 

Letztes Spiel der Junioren beim TC Hattenhofen

 

Am Samstag fand das letzte Spiel für diese Verbandsspielsaison der Junioren statt. Man war zu Gast beim Nachbarverein TC Hattenhofen. In den Einzeln spielten Nico Schmid, Arne Harr, Lukas Janovsky und Lars Harr für Schlierbach. Die Gegner waren an diesem Tag sehr stark und so konnten die Schlierbacher in den Einzeln nicht punkten. Somit stand es 4:0 für die Gegner. In den Doppeln konnten sich Lars Harr und Lukas Janovsky nicht durchsetzen und verloren am Ende mit 6:0 und 6:1. Nico Schmid und Arne Harr verloren den ersten Satz ebenfalls mit 6:1 deutlich, aber im zweiten Satz kämpften Sie sich zurück ins Spiel. Nach 6:6 im zweiten Satz ging es in den Tie Break um den 3. Satz. Die beiden kämpften und entschieden den Tie-Break mit 7:5 für sich. Somit ging es in den Match-Tie Break. Diesen konnten Sie am Ende mit 12:10 für sich entscheiden. Nach den Doppeln stand es also 1:5 für die Gegner aus Hattenhofen.

 

Für die Junioren ist damit die Verbandsspielsaison vorbei und es geht erst im nächsten Jahr wieder weiter. Im ersten Jahr bei den Junioren konnten unsere Jungs bereits sehr gut überzeugen. Der TRCS gratuliert allen Spielern für Ihre klasse Leistung. Ein herzlicher Dank für die prima Verpflegung und Betreuung an den TC Hattenhofen.

Es spielten: Lukas Janovsky, Lars Harr, Nico Schmid, Arne Harr

Verbandsspiel der Herren 60 gegen TA TSV Miedelsbach

 

Auch im dritten Verbandsspiel hielt die Siegesserie der Herren 60 in der Verbandsliga. Mit einem überragenden 9:0 gewannen sie gegen die Mannschaft der TA TSV Miedelsbach.

Hierbei spielten Martin Klein 6:1; 6:2, Herbert Eberle 6:0; 6:1 Gunter Krämer 6:4; 6:3, und Eddi Ruml 6:0; 6:1. Roland Kräch lag im 1. Satz 0:3 zurück, konnte dann aber seinem Gegen „den Zahn ziehen“ und gewann schließlich 7:5; 6:0. Spannend machte es wieder Werner Kromer, der, wie eine Woche zuvor, den 1. Satz 3:6 verlor und den 2. Satz 6:0 gewann. Nun hoffte man, dass diesmal das Glück auf seiner Seite stand. Nach dramatischem Spielverlauf konnte er 13:11 gewinnen.

Auch die Doppelpunkte gingen alle nach Schlierbach: Martin Klein/Herbert Eberle 6:4; 6:1, Roland Kräch/Werner Kromer 6:4; 6:3 und Gunter Krämer/Eddi Ruml 6:4; 6:3.

 

Mit diesem klaren Sieg konnte die Tabellenführung verteidigt werden..

 

Glatter Sieg der Damen 65 gegen die TA TSV Ehningen

 

Zum 3. Verbandsspiel der Saison empfing die Damen 65-Spielgemeinschaft Hattenhofen/Schlierbach die Mannschaft des TA TSV Ehningen bei Böblingen. Nachdem die Gäste bereits früher als geplant eingetroffen waren, konnte um 10.30 auf 4 Plätzen begonnen werden. Bei Gerda Simon (1) und Gisela Liebrich (2) lief es im ersten Satz nicht gut. Sie mussten ihn 2:6 bzw. 1:6 abgeben. Den 2. Satz gewannen sie deutlich: Gerda 6:1 und Gisela 6:4. Die entscheidenden Match-Tiebreaks gewannen beide 10:6 bzw. 10:3 und es stand 2:0. Ilonka Kerlein (4) gewann in 2 Sätzen 6:3 und 6:4. Monika Müller machte es im 2. Satz nochmals spannend, gewann aber letztendlich 6:2 und 7:5. Jetzt stand es bereits 4:0 für unsere Damen 65.

 

Auch bei den anschließenden Doppeln waren unsere Damen erfolgreich.: Gerda Simon / Monika Müller 6:4; 6:3, Gisela Liebrich / Ilonka Kerlein 6:0; 6:2. So stand es am Ende 6:0 für Hattenhofen/Schlierbach.

 

Nach einem guten Essen, zubereitet von Gudrun und Gisela, verabschiedeten sich die Gäste. Es war ein erfolgreicher Tag für die Damen 65.

Verbandsspiele vom 20. - 25. Juni 

U10 Kids im dritten Punktspiel super gekämpft

 

Am Montag, 25.06.2018 hatten unsere U10-Kids der Spielgemeinschaft Albershausen/Schlierbach das zweite Heimspiel. Dieses Mal gegen den TC Ebersbach. Wir waren diesmal mit 7 Kindern vertreten. So konnte, in den Staffeln und den Tennisspielen, jeder in seiner Lieblingsdisziplin starten.

Begonnen wurde mit 4 Staffelspielen. Unsere Kids waren super motiviert und konnten drei der vier Wettbewerbe für sich entscheiden. Damit hatten wir einen Zwischenstand von sechs zu zwei Punkten. Das war ein gutes Polster zum Start in die Tennisspiele.

Jona Wurmbauer aus Albershausen lieferte ein tolles Spiel ab, das enger nicht sein konnte. Am Ende ging das Spiel leider im Matchtiebreak mit 6:4 an seine Gegnerin. Auch Sophie Reiff und Martin Helling kämpften bis zum Schluss, mussten dann aber auch geschlagen vom Platz gehen. Nur Lukas Böhm konnte erneut sein Einzel gewinnen.

Im Anschluss wurden dann noch zwei Doppel gespielt. Die Kinder spielten unglaublich tolle und spannende Ballwechsel, aber leider wurden am Ende beide Spiele verloren. So hatten die Ebersbacher Kinder am Ende das glücklichere Händchen. In Summe ging dieser Tag mit 12:8 Punkten an den TC Ebersbach.

Nächste Woche geht es zum TC Göppingen. Dies ist das letzte Punktspiel in diesem Sommer. Dann haben unsere Kids die erste Punktrunde Ihres Lebens mit Bravour bestanden! Bereits heute sagen wir „Hut ab vor Euren tollen Spielen. Macht weiter so“.

Marissa Knoll, Alice Schäfer, Sophie Reiff, Marius Scheller, Lukas Böhm

 

U12/1 Kids Albershausen/Schlierbach gegen TC Deggingen

 

Im zweiten Spiel beim TC Deggingen zeigten sich die U 12/1Kids gegenüber letzter Woche stark verbessert. Elia hatte keine Mühe, sein Einzel 4:1; 4:1 klar zu gewinnen. Mit dem gleichen Ergebnis war auch Florian klarer Sieger. Schwer kämpfen musste Susanna, die nach verlorenem erstem Satz (1:4) sich den zweiten Satz 4:2 und dann den Match-Tie-Break 10:4 sicherte. Karina zeigte ebenfalls eine gute Leistung und gewann sicher in zwei Sätzen 4:2; 4:1. So stand es nach den Einzeln bereits 4:0 und der Gesamtsieg stand damit schon fest.

 

Während das erste Doppel mit Elia und Florian ohne Mühe 4:0 und 4:0 zum Sieg kam, mussten Susanna und Karina ein sehr langes Spiel durchstehen. Den ersten Satz verloren sie im Tiebreak 4:5, drehten dann im zweiten Satz den Spieß herum und gewann ebenfalls im Tiebreak 5:4, so dass letztendlich der Match-Tie-Break den Ausschlag gab. Das glücklichere Ende hatte mit 11:9 dann Susanna und Karina nach fast zwei Stunden Spielzeit.

Es spielten: Susanna, Florian, Elia, Karina

 

Erstes Spiel der Kids Cup U12/2 der SPG Albershausen/Schlierbach und Ebersbach in Gingen

 

Am Mittwoch, 20. Juni fand das erste Spiel der 2. Mannschaft des Kids Cup U12 der SPG Albershausen/Schlierbach statt. In dieser Mannschaft sind zusätzlich zu Kindern aus Albershausen und Schlierbach auch zwei Kinder des TC Ebersbach gemeldet. In Gingen bestritten die Kinder ihr erstes Spiel und konnten dabei alle Einzel für sich entscheiden. So gewann Julian Michels sein Einzel mit 4:1 und 4:0. Victoria Geisinger und Lina Wanke konnten ihr Einzel ebenfalls beide mit 4:0 und 4:0 deutlich gewinnen. Spannender machte es hingegen Bastian Allich. Er verlor den ersten Satz knapp mit 3:5, gewann den 2. Satz dann aber deutlich mit 4:1 und konnte auch den Match-Tie Break mit 10:6 gewinnen. So stand es nach den Einzeln 4:0 für unsere Kids Cup Kinder. In den Doppeln kam es bei Julian Michels und Bastian Allich wieder zum entscheidenden 3. Satz. Nach 4:1 und 0:4 konnten Sie diesen am Ende mit 10:8 gewinnen. Lina Wanke und Victoria Geisinger gewannen klar mit 4:0 und 4:0 ihr Doppel. So konnte man das erste Spiel klar mit 6:0 für sich entscheiden. Während des Spiels konnten sich die Kinder bei warmem Wetter in der nahegelegenen Fils abkühlen und hatten auch dort ihren Spaß. Das nächste Spiel findet am kommenden Mittwoch in Deggingen statt. Wir wünschen euch viel Erfolg!

Es spielten: Julian Michels, Bastian Allich, Victoria Geisinger, Lina Wanke

 

Heimspiel der SPG Albershausen/Schlierbach Knaben gegen Deizisau

 

Gegen die TA TSV Deizisau bestritten die Knaben der SPG Albershausen/Schlierbach am Freitag ihr drittes Spiel. Dominik Regele konnte den ersten Satz klar mit 6:3 für sich entscheiden. Im zweiten Satz musste er sich mit 4:6 knapp geschlagen geben, entschied dann aber das Spiel im Match-Tie-Break mit 10:6 für sich. Silas Stumpp konnte ebenfalls sein Einzel klar 6:2 und 6:4 gewinnen. Nach gutem Start musste sich Elia Pimiskern leider seinem Gegner 3:6 und 1:6 geschlagen geben. Und auch Max Wolff hatte an diesem Tag einen starken Gegner und verlor das Einzel mit 0:6; 0:6. Damit war nach den Einzeln Gleichstand mit 2:2 und die Doppel mussten die Entscheidung bringen. Elia Pimiskern und Florian Scheller mussten sich mit 2:6 und 1:6 ihren Gegnern geschlagen geben. Dominik Regele und Silas Stumpp gewannen den ersten Satz mit 6:3. Im zweiten Satz lagen Sie schon 3:5 zurück, konnten das Spiel aber noch einmal drehen und den entscheidenden Tie-Break im zweiten Satz für sich entscheiden. Nun stand es 3:3 und die Sätze mussten entscheiden. An diesem Tag stand das Glück nicht auf unserer Seite und der Sieg ging mit 6:7 Sätzen knapp an die Knaben aus Deizisau. Ein herzlicher Dank gilt den Eltern für die Bereitstellung der Verpflegung an diesem Heimspieltag. Für unsere Knaben geht es am nächsten Freitag beim letzten Spiel nach Neuffen. Wir wünschen euch dafür viel Erfolg!

Es spielten: Elia Pimiskern, Dominik Regele, Florian Scheller, Silas Stumpp, Max Wolff

 

Knapper Sieg für die TRC Junioren gegen den TC G.W. Köngen

 

Am Samstag, 23. Juni trafen die Schlierbacher Junioren auf die Spieler des TC G.W. Köngen. In den Einzeln konnten Nico Schmid 6:2; 6:2 und Lars Harr 6:3; 6:3 ihre Spiele klar für sich entscheiden. Arne Harr konnte sich nach verlorenem ersten Satz im zweiten wieder ran kämpfen, musste diesen dann aber knapp mit 4:6 an seinen Gegner abgeben. Spannend machte es an diesem Samstag Lukas Janovsky. Nachdem er seinen ersten Satz mit 6:2 souverän gewann, drehte sein Gegner das Spiel im zweiten Satz um und gewann diesen mit 2:6. So kam es zum entscheidenden Match-Tie-Break. Bis zum 10:10 ging es immer über Einstand, ehe der Köngener mit 12:10 den Match-Tie-Break gewann. So stand es wie am Tag zuvor bei den Knaben 2:2 nach den Einzeln. Nur dieses Mal gingen die Junioren aus Schlierbach mit einem Satz Vorsprung in die entscheidenden Doppel. Lukas Janovsky und Lars Harr mussten sich mit 4:6 und 0:6 geschlagen geben. Somit mussten Nico Schmid und Arne Harr ihr Doppel gewinnen. Und das taten sie auch. Mit 7:5 und 7:6 gewannen die beiden ihr Doppel und somit konnten die Schlierbacher Junioren ihr erstes Spiel in dieser Saison gewinnen. Der TRCS gratuliert euch zu diesem tollen Sieg und wünscht euch für das letzte Spiel am kommenden Samstag in Hattenhofen viel Erfolg! Ein herzlicher Dank gilt den Eltern für die Bereitstellung der Verpflegung an diesem Heimspieltag.

ES spielten: Arne Harr, Lukas Janovsky, Lars Harr, Nico Schmid

Verbandsspiel der Herren 60 gegen TV Geislingen

 

Zum zweiten Verbandsspiel der Saison empfingen unsere Herren 60 die Mannschaft des TV Geislingen. Gestartet wurde auf allen 6 Plätzen, und schnell stand es 3:0, da Martin Klein (6:0; 6:1), Roland Kräch (6:1; 6:0) und Herbert Eberle (6:0; 6:0) ihre Gegner klar im Griff hatten. Spannender ging es bei den anderen Einzeln zu. Werner Kromer verlor den 1. Satz 3:6, konnte dann aber den 2. Satz klar 6:0 gewinnen. Leider musste er sich dann im Match-Tie-Break 5:10 gschlagen geben. Mehr Glück hatte Gunter Krämer, der nach 6:4; 3:6 ebenfalls in den Match-Tie-Break musste. Diesen konnte er letztendlich 14:12 für sich entscheiden. Besonders dramatisch war das Spiel von Werner Liebrich, der sich beim Stand von 6:4 und 5:2 verletzte und kaum noch laufen konnte. Dennoch schaffte er es, das entscheidende Spiel zu gewinnen, so dass unsere Mannschaft bereits nach den Einzeln als Sieger feststand. In den Doppeln gewannen Martin Klein/Herbert Eberle 6:1; 6:0 und Roland Kräch/Werner Kromer 6:1: 6:3. Lediglich Gunter Krämer/Eddi Ruml mussten sich im Match-Tie-Break geschlagen geben (2:6; 6:2; 6:10) So stand es am Ende 7:2 und unsere Herren 60 sind in der Tabelle auf Platz 1 vorgerückt.

 

 

Verbandsspiel der Damen 65 gegen TSG Backnang

 

Am Mittwoch, dem 20. Juni, hatten die Damen 65 (Spielgemeinschaft Hattenhofen/Schlierbach) ihr 2. Verbandsspiel gegen die TSG Backnang. Bei hochsommerlichen Temperaturen begannen Gisela Liebrich und Evelin Bäumner ihre Einzel. Gisela siegte in 2 Sätzen (6:3; 6:3), Evelin musste sich erst im Match-Tie-Break (6:3, 2:6; 6:10) geschlagen geben. Danach musste die Nr. 1, Gerda Simon, beim Stand von 5:5 leider verletzungsbedingt aufgeben. Ilonka Kerlein hatte eine starke Gegnerin und verlor 3:6; 2:6. So stand es nach den Einzeln 1:3.

Die Hoffnung auf die Doppel zerschlug sich schnell, da die Gegnerinnen einfach zu stark waren. Somit lautete das Endergebnis 5:1 für Backnang.

Verbandsspiele vom 13. - 18. Juni

 

Erstes Heimspiel der TRC Junioren gegen den TC Reudern

 

Am Samstag, 16. Juni fand das erste Heimspiel der Schlierbacher Junioren statt. Dieses Mal konnte nur Nico Schmid sein Einzel 6:0; 6:1 gewinnen. Arne Harr spielte 3:6; 1:6, Jannis Graf 3:6; 0:6 und Lars Harr 1:6; 1:6. So stand es nach den Einzeln 1:3 für die Gegner. Auch dieses Mal nahmen sich die Spieler vor, mit den Doppeln noch den Punkteausgleich zu schaffen. Nico Schmid und Arne Harr konnten ihr Doppel klar mit 6:3 und 6:4 für sich entscheiden. Im Doppel von Jannis Graf und Lukas Janovsky konnten deren Gegner trotz großer Gegenwehr das Spiel mit 0:6 und 1:6 für sich entscheiden. So stand es am Schluss 2:4 für die Gegner aus Reudern. Ein herzlicher Dank gilt den Eltern für die Bereitstellung der Verpflegung an diesem Heimspieltag. Am kommenden Samstag findet das zweite Heimspiel der Junioren auf der Anlage in Schlierbach gegen den TC Köngen statt. Wir wünschen unseren Junioren dafür viel Erfolg.

 

 

Erstes Heimspiel der SPG Albershausen/Schlierbach Knaben in Schlierbach

 

Am vergangenen Freitag fand das erste Heimspiel der Knabenmannschaft der SPG Albershausen / Schlierbach gegen den TC Ebersbach in Schlierbach statt. Auch bei diesem Spieltag kamen die beiden Kids Cup Spieler Elia Pimiskern und Florian Scheller zum Einsatz. Im Einzel verlor Silas Stumpp knapp nach 2 Stunden Spielzeit im Match-Tie-Break. Nach verlorenem erstem Satz mit 4:6 konnte Silas im zweiten Satz den Ausgang mit 6:4 für sich entscheiden. Im Match-Tie Break verlor er dann knapp mit 8:10. Die anderen Einzel gingen klar an die Ebersbacher. Max Wolff spielte 0:6 und 0:6, Elia Pimiskern 1:6 und 0:6 und Florian Scheller beendete sein Einzel mit 2:6 und 2:6. So stand es nach den Einzeln 0:4 für den TC Ebersbach. Nun folgten die Doppel. Elia Pimiskern und Florian Scheller verloren ihr Doppel mit 1:6 und 0:6. Silas Stumpp und Max Wolff mussten sich mit 2:6 und 2:6 geschlagen geben. Am Schluss stand es nun 0:6 für die starken Gegner aus Ebersbach. Ein herzlicher Dank gilt den Eltern für die Bereitstellung der Verpflegung an diesem Heimspieltag. Für unsere Knaben geht es am kommenden Freitag beim nächsten Heimspiel gegen den TC Deizisau. Wir wünschen euch dafür viel Erfolg!

Es spielten: Max Wolff, Elia Pimiskern, Florian Scheller, Silas Stumpp

U12 Kids Albershausen/Schlierbach gegen TC Lichtenwald 2

 

Zum ersten Spiel der U12 kam ein starker Gegner aus Lichtenwald nach Albershausen. Für die Albershäuser und Schlierbacher war es das erste Spiel auf dem Großfeld, nachdem sie letztes Jahr als U10 noch Kleinfeld gespielt hatten. Es zeigte sich, dass die Umstellung noch nicht bei allen geklappt hat.

 

So konnte nur Florian sein Einzel gewinnen. Trotz großem Kampfs musste sich Leonie im Match-Tie-Break geschlagen geben, während die Gegner von Elia und Susanna an diesem Tag einfach stärker spielten. Auch bei den Doppeln zeigte sich das bessere Spiel der Gäste, so dass das Schlussergebnis 1:5 lautete.

 

Einzel:

 

Pimiskern, E. - Pless, F. 0:4, 2:4

Scheller, F. - Höfflin, S. 5:3, 4:2

Wolke, S. - Hermann, F. 0:4, 1:4

Ambach, L. - Rose, A. 5:3, 2:4, 7:10

 

Doppel:

 

Pimiskern/Wolke - Pless/Höfflin 0:4, 0:4

Scheller/Ambach - Hermann/Rose 1:4, 0:4

 

Knappe Niederlage der U 10 Kids beim ersten Auswärtsspiel

 

Am Montag, 18.06.2018 hatten unsere U10-Kids der Spielgemeinschaft Albershausen / Schlierbach das erste Auswärtsspiel in Köngen. Leider waren nur 4 Kinder im Einsatz, daher konnten wir nicht durchwechseln wie beim ersten Spiel der VR-Talentiade.

 

Bei den Staffelspielen, die vor den Tennismatches ausgetragen werden, konnten die erste und die letzte Staffel unsere Gegner für sich verbuchen. Die 2. Staffel, bei der ein 1 kg-Ball über den Kopf geworfen wird, konnten wir, dank Lukas und Jonas guten Würfen, für uns gewinnen. Die 3. Staffel war unentschieden. Daher stand es nach den Staffeln 3:5 für Köngen.

 

In den Einzelspielen hatte Lukas ein hartes Match. Es kam immer wieder zum Ausgleich, aber durch seine Standhaftigkeit konnte er seinen Gegner mit 2:1 besiegen. Auch Sophie hatte sich mit ihrer Gegnerin ein Duell geliefert, das 3:3 unentschieden ausging. Marius und Jona spielten ebenfalls stark, mussten sich aber geschlagen geben mit 3:7 und 1:5. Somit stand es nach den Einzeln 10:6 für Köngen, eine schlechte Ausgangslage für die nun anstehenden 2 Doppel.

 

Hier spielten Lukas mit Sophie und Jona mit Marius. Lukas und Sophie konnten ihr Doppel souverän mit 6:3 für sich entscheiden, während Jona und Marius mit 1:5 verloren.

 

Das Endergebnis war daher mit 8:12 Zählern ein "knappes Ding“. Man sieht die Steigerung von Spieltag zu Spieltag. Unsere Kids haben sind super ehrgeizig! Daher sehen wir voller Spannung dem nächsten Heimspieltag am folgenden Montag gegen Ebersbach entgegen.

Es spielten: Jona Wurmbauer, Lukas Böhm, Sophie Reiff und Marius Scheller

Verbandsspiele vom 6. - 10. Juni

 

1. Verbandsspiel der Herren 60 beim TC Donzdorf

 

Zum ersten Verbandsspiel der Saison reisten unsere Herren 60 zum TC Donzdorf. Bei schwülwarmem Wetter mussten in der ersten Runde Herbert Eberle, Gunter Krämer und Eddi Ruml spielen. Hier konnte Herbert klar mit 6:0; 6:2 gewinnen. Auch Eddi konnte das Match mit 6:2; 6:1 für sich entscheiden. Gunter tat sich mit seinem Gegner sehr schwer und musste sich letztendlich 2:6; 4:6 geschlagen geben.

 

Ebenso erging es Werner Liebrich in der 2. Runde. Trotz ausgeglichenem Spiels gelang es ihm nicht, die entscheidenden Punkte zu machen und verlor 1:6; 0;6, was dem Spielverlauf überhaupt nicht entsprach. Besser erging es Martin Klein, der den 1. Satz klar 6:1 gewann. Im 2. Satz wurde sein Gegner aber immer stärker, doch Martin konnte auch diesen Satz 7:5 gewinnen. Eine wie immer starke Leistung zeigte Werner Kromer, der seinem Gegner nach ausgeglichenem Spiel im 1. Satz mit einem 7:6 "den Zahn zog", so dass er den 2. Satz klar 6:0 gewinnen konnte.

 

So wurde nur noch 1 Sieg in den Doppeln gebraucht. Hier konnten Martin Klein / Herbert Eberle den 1. Satz 6:1 gewinnen, verloren aber den 2. Satz 2:6. Leider ging der entscheidende Match-Tie-Break 10:2 klar an den Gegner. Besser erging es Roland Kräch / Gunter Krämer, die mit ihrem 6:4; 6:2-Sieg den entscheidenden Punkt erringen konnten. Komplettiert wurde die tolle Mannschaftsleistung durch ein 7:5; 6:2 unserer Routiniers Werner Kromer / Werner Liebrich.

 

Das Endergebnis von 6:3 ist ein toller Start in die Saison! Hoffen wir, dass noch weitere Siege folgen!

 

 

Erstes Verbandsspiel der SPG Albershausen/Schlierbach Knaben in Bad Boll

 

Am vergangenen Freitag, 08. Juni fand das erste Spiel der Verbandsrunde für die Knaben der SPG Albershausen/Schlierbach gegen den TC Bad Boll statt. Da für diesen Spieltag nur zwei Knabenspieler verfügbar waren, wurde die Mannschaft von den Kids-Cup Spielern Elia Pimiskern und Florian Scheller unterstützt. Bei den Einzeln konnte sich Silas Stumpp bei seinem ersten Knabenspiel mit 6:4 und 7:5 durchsetzen. Dominik Regele musste sich nach langen 2 Stunden seinem Gegner knapp mit 6:7 und 4:6 geschlagen geben. Elia Pimiskern und Florian Scheller verloren ihre Spiele 2:6 und 1:6, bzw. 1:6 und 0:6. So stand es nach den Einzeln 1:3 für den TC Bad Boll. Aufgrund der Regenunterbrechung zu Beginn der Einzel, konnte man mit den Doppeln erst um 19.30 Uhr starten. Elia Pimiskern und Florian Scheller verloren ihr Doppel mit 1:6 und 0:6. Dominik Regele und Silas Stumpp konnten sich nach verlorenem ersten Satz, im zweiten noch einmal ran kämpfen. Im Tie-Break verloren sie dann aber leider knapp den zweiten Satz. Und somit ging das erste Spiel der Verbandsrunde mit 5:1 an die Knaben aus Bad Boll. Vielen Dank an Bad Boll für die Gastfreundschaft und unseren Knaben viel Erfolg am kommenden Freitag beim ersten Heimspiel in Schlierbach gegen den TC Ebersbach.

 

 

Erstes Verbandsspiel der TRC Junioren beim TC Hochdorf-Reichenbach

 

Am Samstag, 09. Juni fand das erste Spiel der Schlierbacher Junioren statt. In den Einzeln konnte an diesem Tag nur Jannis Graf mit 6:0 und 6:3 sein Einzel gewinnen. Nico Schmid spielte 2:6 und 1:6, Lukas Janovsky 4:6 und 0:6 und Lars Harr 4:6 und 3:6. So stand es nach den Einzeln 1:3 für die Gegner. In den Doppeln konnte Nico Schmid zusammen mit Lars Harr nach verlorenem ersten Satz den zweiten mit 7:5 gewinnen, ebenso wie auch den entscheidenden Match-Tie Break mit 12:10. Der erhoffte Ausgleich konnte aber leider nicht mehr erreicht werden, da Jannis Graf und Lukas Janovsky sich leider nach einem ausgeglichenen Spiel mit 5:7 und 2:6 geschlagen geben mussten. Ein herzlicher Dank gilt den Gastgebern aus Hochdorf-Reichenbach für die klasse Verpflegung. Am kommenden Samstag findet das erste Heimspiel der Junioren auf der Anlage in Schlierbach gegen den TC Reudern statt. Viel Erfolg!

 

Unsere Junioren v. l.n.r.: Lars Harr, Nico Schmid, Jannis Graf, Lukas Janovsky

Verbandsspiele - Ergebnis vom 4. Juni

 

Erfolgreicher Auftakt der U10 Kids

 

Am Montag, 04.06.2018, war das erste Spiel der diesjährigen U10 Kleinfeld Kids in Schlierbach. Auch dieses Jahr haben die kleinen Tennisspielerinnen und -spieler aus Albershausen und Schlierbach eine Spielgemeinschaft gebildet und ein Team gemeldet.

 

Bei strahlendem Sonnenschein konnten die U10 Kids aus Donzdorf begrüßt werden. Vor den Tennisspielen erfolgen 4 verschiedene Staffeln, die die Kids in 4er Gruppen bewältigen mussten. Hier ist Ballgeschick und Schnelligkeit gefordert. Vorgabe bei der VR-Talentiade ist, dass bei allen Staffeln und auch bei den Einzel- und Doppel-Tennisspielen ein Mädchen mit aufgestellt wird. Da insgesamt 6 Kinder vor Ort waren, wurde kräftig durchgetauscht, so dass jeder mal zum Einsatz kam. Bei der ersten Staffel musste man mit dem Tennisschläger einen Ball dribbeln und dabei eine vorgegebene Acht laufen. Hier waren unsere Kids einen kleinen Tick schneller und so konnten wir die erste Staffel für uns verbuchen. Bei der 2. Staffel muss aus dem Stand in die Weite gesprungen werden. Die gegnerische Mannschaft war leider etwas „sprungstärker“ als unsere. Daher stand es nach der 2. Staffel unentschieden. Bei der 3. Staffel muss ein 1kg schwerer Medizinball über den Kopf nach vorne geworfen werden. Diese und auch die letzte Staffel, bei der man einen Pendelsprint absolvieren musste, konnten unsere Kids für sich entscheiden. So stand es nach den Staffeln bereits 6:2 für unsere Spielgemeinschaft, da jede gewonnene Staffel mit 2 Punkten gewertet wird.

 

Bei den dann folgenden 4 Einzelspielen spielten alle Kinder gleichauf, so dass diese 2:2 entschieden wurden. Auch die 2 Doppel wurden gerecht verteilt und jede Mannschaft ging einmal als Sieger vom Platz. Durch den tollen Start, den unsere Kids bei den Staffeln hingelegt hatten, konnten sie aber diesen Heimspieltag mit 12:8 Punkten für uns entscheiden.

 

Die Aufregung vor diesem ersten Spieltag war bei den Kindern sehr groß. Einige Kinder spielen auch noch nicht so lange Tennis. Das war eine supertolle Leistung gezeigt und ihr habt den ersten Sieg souverän nach Hause geholt! In 2 Wochen ist das erste Auswärtsspiel gegen Köngen.

 

Es spielten: Lukas Böhm (S), Marius Scheller (S), Jona Wurmbauer (A), Martin Helling (A) und Sophie Reiff (S)

Aktuelles

Der TRC ist jetzt auch bei facebook

TRC Gaststätte

 

Öffnungszeiten:

Montag Ruhetag

Dienstag - Freitag ab 15 Uhr

Samstag ab 12 Uhr

Sonn- und Feiertag ab 10 Uhr

Weißwurstfrühstück mit frischen Brezeln

 

Tel.    07021-6805

mobil 0151 12431318

oder   0151 16938763

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TRC Schlierbach
Tel. 07021-724854
eMail: info@trc-schlierbach.de