Spielberichte Winterhallenrunde 2019/20

U15 Albershausen/Schlierbach

 

Wie erwartet hat es die neue U15 in der Winterhallenrunde schwer, da es durchweg gegen starke Gegner anzutreten gilt. Das zeigte sich bereits im ersten Spiel bei dem TC Hochdorf-Reichenbach in der Halle in Plochingen. In dieser Mannschaft spielen die Jungs schon zwischen 5 und 8 Jahren Tennis und das war letztendlich ausschlaggebend. Bei vielen engen Spielen war am Ende der Gegner sicherer und machte die entscheidenden Punkte, so dass am Ende eine deutliche 0:6 Niederlage zu verzeichnen war.

 

Ergebnisse:

Kersten, Nicolas - Scheller, Florian 6.0, 6:1

Mülller, Gianlucas – Schöllkopf, Tom 6:4, 6:2

Brettschneider, Ben – Michels, Julian 7:5, 4:6, 10:4

Zell, Mario – Pimiskern, Elia 6:0, 6:1

Doppel:

Kersten/Müller – Scheller/Pimiskern 4:2, 4:1

Zell/Haller – Allich/Henneke 4:0, 4:1

Spielberichte 2019

Spielbericht vom 7. September

 

Letztes Spiel der Hobby-Herren gegen TA TSV Bad Überkingen

 

Nach zwei gewonnen und einem verlorenen Spiel, wollten die Hobby‘ler mit einem positiven Ergebnis gegen Bad Überkingen die Saison abschließen.

 

Udo Mayerle (4:6; 0:6) und Thomas Wolf (0:6; 1:6) verloren ihre Einzel, während

Markus Attinger sein Spiel souverän mit 6:0; 6:1 gewinnen konnte, ebenso wie Bernd Munding, der seit dieser Saison bei der Hobbymannschaft mitspielt. Er musste aber gegen einen wesentlich jüngeren Gegner im ersten Satz in den Tie-Break, den er gewann. Den zweiten Satz gewann er deutlich mit 6:2

So stand es nach den Einzeln 2:2.

 

In den Doppeln lieferten sich Udo Mayerle und Markus Attinger mit ihren Gegnern einen sehenswerten Kampf, den sie nur knapp mit 3:6 und 5:7 verloren.

Ebenso knapp lief es im zweiten Doppel, das Horst Gasper und Helmut Polzer knapp mit 6:7; 5:7 verloren, so dass es am Ende 2:4 stand

 

Somit hat man die Saison mit 2 Siegen und zwei Niederlagen beendet.

Positiv war, dass man, trotz langer Verletztenliste, alle Spiele zwar nicht termingerecht, aber vollständig ausspielen konnte.

Spielbericht vom 3. August

Grandioser Sieg der Hobby-Herren gegen die TA TSV Jesingen

 

Am Samstag, den 03. August, konnten unsere Hobby-Herren einen grandiosen Sieg gegen die TA TSV Jesingen erringen.

Jens Waidelich hat auf Platz 1 seinen Gegner klar im Griff und gewann mit 6:1und 6:0 deutlich. Udo Mayerle und Markus Attinger mussten etwas länger kämpfen, aber die Ergebnisse von 6:3 und 6:1 von Udo und 6:1 und 6:4 von Markus spiegeln die Überlegenheit wider. Überlegen hat auch Helmut Polzer gespielt und mit 6:2 und 6:2 nichts anbrennen lassen. 

Das erste Doppel wurde von Udo und Markus mit 6:1 und 6:2 gewonnen. Im zweiten Doppel mussten Horst Gasper und Helmut Polzer nach 6:3 und 7:6 in den Match-Tie-Break, den sie mit 10:7 gewannen. 

So ergab sich trotz einiger Regenunterbrechungen ein herausragender 6:0 Sieg der Schlierbacher Hobby-Herren

Herzlichen Glückwunsch!

Spielbericht  vom 13. Juli

Junioren schaffen den Aufstieg und werden Meister in Ihrer Gruppe

 

Am Samstag, 20.07.2019 fand das entscheidende Nachholspiel der Junioren gegen den TC Linsenhofen statt. Dieses wurde eine Woche zuvor wegen der Unbespielbarkeit der Plätze verschoben. Da der direkte Konkurrent um die Meisterschaft und den Aufstieg, der TC Heiningen, sein Spiel eine Woche zuvor austragen konnte, wusste man bereits, dass man dass Spiel mit mindestens 4:2 gewinnen musste. Den ersten Punkt konnte Nico Schmid souverän mit 6:1 und 6:0 gewinnen. Und auch Maxi Comelli-Stuckenfeld baute mit einem 6:1 und 6:0 die Führung weiter aus. Arne Harr konnte bei einem guten Spiel im ersten Satz nur ein 2:6 gegen seinen Gegner erspielen. Dann drehte er diesen Rückstand im zweiten Satz aber mit 6:2. Im Match-Tie-Break gingen die Punkte bis zum 8:8 hin und her, bis sein Gegner die entscheidenden 2 Punkte erspielen konnte und mit 8:10 deutlich knapp gewann. Auch Lars Harr musste sich an diesem Tag gegen einen starken Gegner mit 1:6 und 4:6 geschlagen geben. So stand es 2:2 nach den Einzeln und man musste nun beide Doppel gewinnen. Den Anfang machten Lars und Arne Harr. Im ersten Satz konnten Sie sich im entscheidenden Satz-Tie-Break durchsetzen. Und auch den zweiten Satz gewannen Sie mit 6:2 dann deutlich. Noch knapper war es dann im zweiten Doppel. Nachdem Maxi Comelli-Stuckenfeld und Lukas Janovsky ihren ersten Satz knapp mit 5:7 verloren, kämpften sie sich im zweiten Satz wieder heran und gewannen diesen mit 6:4. Im entscheidenden Doppel machten Sie dann mit einem 10:8 den Tagessieg perfekt und drehten das Ergebnis vom Match-Tie-Break aus dem Einzel um. So stand es 4:2 und man wartete auf das endgültige Ergebnis vom Verband. Am darauffolgenden Tag war es dann sicher, dass die Junioren aus Schlierbach mit einem Satz unterschied Meister in ihrer Gruppe wurden Damit ist der Aufstieg perfekt! Der TRC-Schlierbach gratuliert allen Spielern recht herzlich zu ihrem tollen Erfolg! Ein herzlicher Dank geht auch an die Eltern für die Verpflegung während der Saison.

Spielberichte vom 8. bis 13. Juli

Letztes Spiel in der Verbandsrunde der U10 Kids der SPG Albershausen/Schlierbach:

Klarer Sieg gegen den TC Ebersbach!

 

Am letzten Spieltag der Verbandsspiele reisten die U10 Kids der Spielgemeinschaft Albershausen/ Schlierbach in den Nachbarort Rosswälden zum TC Ebersbach. Unsere Kids waren sehr motiviert und absolvierten die vier Staffeln mit Bravour. Zwei Staffeln wurden gewonnen, eine Staffel ging unentschieden aus und eine Staffel ging auf das Konto der Kids aus Ebersbach. Punktestand daher nach den Staffeln 5:3.

Beim Tennis zeigten die Jungs und Mädels der Spielgemeinschaft, dass sie im Laufe der Verbandsspiele dazugelernt haben und spielten tolle Matches. Bei den Einzel spielten Jona Wurmbauer ein knappes 4:3, Marius Scheller ein eindeutiges 5:1, Marisa Knoll hat stark gekämpft und im Match-Tiebreak das Spiel für sich mit 4:3 entschieden. Alice Schäfer gewann ebenfalls eindeutig mit 9:0 ihr tolles Einzelspiel. Auch bei den Doppel, die von Ella Monz und Alice Schäfer und Finn Kircher und Jona Wurmbauer, ausgetragen wurden, konnte man die Spielstärke sehen. Die Mädels, Ella und Alice, haben sich toll abgesprochen und ein klares Ergebnis mit 6:2 erzielt. Finn und Jona machten es spannend, konzentrierten sich aber zum Schluss des Matches und konnten mit 4:3 gewinnen. Nachdem alle Tennismatches gewonnen wurden und wir das Endergebnis von 17:3 in der Tasche hatten, sind wir stolz und glücklich wieder nach Schlierbach zurückgefahren.

Die Spielgemeinschaft sicherte sich in der Tabelle den 2. Platz hinter dem TC Wendlingen/Neckar.

Vielen DANK an unsere Kids für die tollen und stets fairen Spiele, die Eltern, die die Fahrdienste und die Verpflegung bei den Heimspielen übernommen haben, an die beiden Jugendwarte, Ferdi und Steffen, und nicht zuletzt den beiden Tennisvereinen Albershausen und Schlierbach! Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

Es spielten in der Saison: Jona Wurmbauer, Marius Scheller, Marisa Knoll, Alice Schäfer, Finn Kircher, Ella Monz und Emilio Rios

Fünfter Sieg und Meisterschaft der U12/1-Kids

 

Beim letzten Spiel mussten die Kids beim Tabellenletzten TA TV Jebenhausen antreten.

Bereits nach den Einzeln stand es 3:1. Florian hatte im zweiten Satz etwas Mühe, gewann aber dann doch. Julian und Elia gewannen ihre Spiele sehr deutlich, nur Leonie musste sich trotz einer Leistungssteigerung im zweiten Satz geschlagen geben.

Bei Doppel gab es dann zwei überlegene Siege für Florian und Julian sowie Elia und Leoni.

 

Es spielten in dieser Runde:

v.l.: Elia Pimiskern, Julian Michels, Leonie Ambach, Finja Dannenberg,

Es fehlt Marius Scheller.

 

 

Die Ergebnisse:

Rieg, Pius - Scheller, Florian 1:4, 3:5

Fausel, Lee - Michels, Julian 0:4, 0:4

Wölk, Lian - Pimiskern, Elia 0:4, 1:4

Hummel, Noah - Ambach, Leoni 4.1, 5:4

Doppel:

Rieg/Fausel – Scheller/Michels 0:4, 0:4

Wölk/Haag - Pimiskern/Ambach 0:4, 0:4

Es spielten in dieser Runde:

v.l.: Elia Pimiskern, Julian Michels, Leonie Ambach, Finja Dannenberg,

Es fehlt Marius Scheller.

 

Knappe Niederlage der 12/2-Kids zum Abschluss

 

Die dieses Jahr neu formierte 12/2 - KidsCup-Mannschaft erlebte zum Abschluss nochmals einen spannender Spieltag. Im letzten Heimspiel gegen den TV Geislingen 1 starteten Susanna Wolke und Lukas Böhm (TRC Schlierbach) in die ersten Einzel. Susanna musste sich leider gegen einen starken Gegner in zwei Sätzen geschlagen geben. Lukas jedoch konnte nach einem Marathon-Match (5:4 4:5 10:5) den ersten Punkt für die SPG holen. Auch Luca Engelmann konnte letztlich abgeklärt im Match-Tiebreak 10:3 gewinnen. Das letzte Einzel bestritt Sophie Reiff (TRC Schlierbach), konnte aber ebenfalls gegen einen starken Gegner nicht gewinnen.

 

Somit ging es ausgeglichen 2:2, jedoch mit zwei Sätzen Rückstand in die entscheidenden Doppel. Um noch den Tagessieg zu holen, mussten beide gewonnen werden. Mit neuen Kräften (Lasse Heneke und Bastian Allich) ging man hochmotiviert an die Aufgabe heran. Die Paarung Luca/Lasse konnte wiederum das erste Doppel im Match-Tiebreak knapp gewinnen. Es sollte jedoch an diesem Tag nicht sein: Bastian und Luca musste nach hartem Kampf den Punkt leider an die Gegner abgeben.

 

Somit steht unter dem Strich eine knappe 3:3-Niederlage gegen den Aufsteiger zu Buche. Nichtsdestotrotz zeigt dies auch die tolle Entwicklung des Teams, die sich im Laufe der Saison kontinuierlich gesteigert haben.

 

Herren 60 sichern sich souverän Klassenerhalt in der Oberliga

 

Auch wenn es nach dem Sieg am vergangenen Spieltag schon als relativ sicher galt, dass man auch nächstes Jahr in der Oberliga spielen würde, steht es nun endgültig fest: Die Herren 60 des TRC haben den Klassenerhalt in beeindruckender Manier geschaft!

 

Dazu musste man in dieser Saison bereits zum dritten mal an den Bodensee fahren, diesmal zum TC Langenargen. Hier konnte man durch Siege von Martin Klein (6:3; 6:1), Roland Kräch (6:4; 7:6), Herbert Eberle (6:2; 7:5) und Dietmar Scheytt-Stövhase (6:4; 6:2) mit einer 4:2-Führung in die Doppel gehen. Zuvor mussten Werner Kromer (4:6; 6:7) und Hans Czychy (3:6; 5:7) nach großem Kampf ihren Gegnern die Punkte überlassen.

 

In den Doppeln wurde es noch einmal spannend, da Roland Kräch/Herbert Eberle 1:6; 2:6 und Werner Kromer/Hans Czychy 0:6; 2:6 verloren. Aber Martin Klein/Dietmar Scheytt-Stövhase machten mit ihrem deutlichen 6:1; 6:1-Sieg alles klar zum Endstand von 5:4.

 

Da die anderen sechs Mannschaften der Gruppe noch einen ausstehenden Spieltag haben, ist noch nicht klar, ob unsere Herren 60 im Endergebnis auf dem 2. oder 3. Platz stehen. Dieser Erfolg ist umso bemerkenswerter, als es in dieser Gruppe mit sieben Mannschaften drei Absteiger gibt. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Saison!

Spielberichte vom 1. bis 6. Juli

Knapper Sieg der U10 Kids gegen TA TSV Sparwiesen

 

Am vergangenen Montag, den 01.07., hatten die U10 Kids der Spielgemeinschaft Albershausen/Schlierbach ihr letztes Heimspiel in dieser Verbandsspielsaison. Bereits nach den vier Staffeln, die gerecht verteilt gewonnen wurden (2:2), war klar, dass dies heute eine sehr knappe Sache wird.

 

Die ersten Einzelspiele wurden von Marisa Knoll und Finn Kircher ausgetragen. Marisa hatte schwer gekämpft, konnte aber gegen den starken Spieler aus Sparwiesen leider nicht gewinnen. Finn machte es sehr spannend, konnte aber mit einem Endstand von 5:4 sein Einzel für die Spielgemeinschaft entscheiden. Genauso verliefen die Einzelspiele von Alice Schäfer und Marius Scheller. Während Alice mit einem klaren Sieg von 10:0 ihre Gegenspielerin bezwang, biss sich Marius bei seinem Gegner die „Zähne aus“ und verlor. Somit stand es nach den Einzel 8:8.

 

Bei den Doppeln spielten Marisa Knoll/Marius Scheller und Finn Kircher/Emilio de Rios. In den 15 Minuten Spielzeit wurde um jeden Ball gekämpft. Marisa und Marius gewannen deutlich mit 6:1 und sicherten somit den Tagessieg dieses Verbandspiels, da die beiden das entscheidende Doppel ausgetragen hatten. Emilio und Finn verloren leider ihr gemeinsames Doppel.

Endstand an diesem Tag war 10:10, jedoch gingen unsere Kids als Sieger vom Platz, da das entscheidende Doppel gewonnen wurde.

 

 

Bericht der U12/1-Kids gegen TC Beuren

 

Den 4. Sieg im 4. Spiel gab es für die U12/1 Kids am 03. Juli bei ihrem Heimspiel gegen den TC Beuren. Für Florian kam diesmal Leoni zu ihrem ersten Einsatz. Alle Einzel und Doppel wurden mehr oder weniger deutlich gewonnen, so dass es am Ende einen 6:0 Sieg gegen die Kids aus Beuren gab.

 

Einzel:

Michels, Julian - Bihlmayr, Anderl 4:0, 4:0

Pimiskern, Elia – Heiler, Leonie 5:3, 4:1

Ambacher, Leonie - Bllleher, Ellen 5:4, 4:2

Dannenberg, Finja - Perzhaku, Akil 4:0, 4:0

 

Doppel:

Michels/Pimiskern - Bihlmayr, A./Bleher 4:1, 4:2

Ambacher/Dannenberg - Heiler/Bihlmayr, L. 4:0, 5:4

 

 

Auswärtsspiel der Kids-Cup 2 in Donzdorf

 

Am vergangenen Mittwoch traten unsere 12/2-Kids bei Ihrem vorletzten Spiel in Donzdorf an.

 

Luca Engelmann und Lukas Böhm konnten Ihre Spiele deutlich mit 4:0 und 4:0, sowie 4:1 und 4:0 gewinnen. Bastian Allich konnte sich nach verlorenem ersten Satz mit 1:4 im zweiten mit einem 4:2 wieder herankämpfen. Den Match-Tie-Break entschied er mit 10:8 für sich und drehte damit noch das Spiel. Sophie Reiff musste bereits im ersten Spiel in den Tie-Break. Diesen konnte Sie gewinnen, musste aber den zweiten Satz abgeben. Gegen einen starken Gegner und nach einem großen Kampf verlor sie den entscheidenden Match-Tie-Break mit 4:10. So stand es 3:1 nach den Einzeln für die SPG Albershausen/Schlierbach.

 

In den Doppeln machten die Kinder dann alles klar. Luca Engelmann und Bastian Allich gewannen deutlich mit 4:1 und 4:0. Ebenso konnten Sophie Reiff und Lukas Böhm in Ihrem Doppel mit einem 4:2 und 4:2 deutlich überzeugen. Nun konnten die Kinder, wie bei Ihrem letzten Spiel, einen 5:1 Sieg feiern. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft für diese tolle Leistung!

 

 

Heimspiel der Junioren gegen den TV Aichwald

 

Am 11. Mai fand das erste Heimspiel der Junioren in Schlierbach gegen die Mannschaft aus Aichwald statt. In den Einzeln konnten sich Maxi Comelli-Stuckenfeld mit 7:6 und 6:0, sowie Arne Harr mit 6:1 und 6:3 durchsetzen. Lukas Janovsky verlor sein Einzel gegen einen guten Gegner mit 0:6 und 2:6. Ebenso musste sich Lars Harr nach einem 2:6 im Ersten, knapp im zweiten mit 5:7 geschlagen geben. So stand es nach den Einzeln wie im letzten Spiel 2:2. In den Doppeln kam Nico Schmid für Lars Harr ins Spiel. Maxi Comelli-Stuckenfeld und Nico Schmid konnten sich in Ihrem Doppel souverän mit 6:1 und 6:2 durchsetzen. Im zweiten Doppel mit Arne Harr und Lukas Janovsky war das Glück nicht auf unserer Seite. Die beiden unterlagen nach knappen Spielen dem Gegner mit 6:2 und 6:2. Nun fing das rechnen an, da es mit 3:3 einen Punktgleichstand gab. Danach konnte man behaupten, dass das Spiel sehr ausgeglichen war, den nicht nur die Sätze waren mit 6:6 identisch, sondern auch die Spiele mit 50:50. Das ist sehr selten. Da es im Tennis kein Unentschieden gibt, hatte in diesem Fall das Team gewonnen, dass das erste Doppel für sich entscheiden konnte. Und somit hat an diesem Tag der TRC Schlierbach gewonnen. Die Junioren bedanken sich bei Ihren Gegnern für faire Spiele und bei den Eltern und unserem Gastwirt für die Verpflegung. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag in Schlierbach statt. Es spielten v. li. n. r. Maxi Comelli-Stuckenfeld, Lukas Janovsky, Lars Harr, Arne Harr und Nico Schmid.

 

 

Kantersieg der Herren 60 gegen TC Isny

 

Es gibt Tage, an denen einfach alles gelingt. Einen solchen erwischten unsere Herren 60 beim letzten Heimspiel der Saison gegen den TC Isny. Hier gelang das Kunststück, dass alle sechs Einzel gewonnen werden konnten und so der Gesamtsieg bereits vor den Doppeln feststand. (Martin Klein 6:4; 6:1, Roland Kräch 6:4; 6:2, Herbert Eberle 6:1; 6:1, Werner Kromer 7:6; 6:4, Werner Liebrich 6:2; 7:5, Dietmar Scheytt-Stövhase 6:2; 6:1)

 

In den Doppeln gewannen Roland Kräch/Werner Kromer 6:4; 6:4 und Herbert Eberle/Dietmar Scheytt-Stövhase 6:0; 6:1. Lediglich Martin Klein/Werner Liebrich mussten sich 4:6; 3:6 geschlagen geben.

 

Somit ist der Klassenerhalt in der Oberliga mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bereits vor dem letzten Spiel in Langenargen gesichert. Herzlichen Glückwunsch!

Spielberichte vom 24. bis 29. Juni

Ein sonniges Verbandsspiel der Spielgemeinschaft Albershausen/Schlierbach gegen den TC Wendlingen

 

Beim 2. U10 KidsCup Spiel der Spielgemeinschaft Albershausen/Schlierbach begrüßten wir letzten Montag die Kinder des TC Wendlingen zu Hause in Schlierbach.

 

Zu Beginn standen die 4 Staffeln an, bei denen wir 3 Staffeln auf unserem Konto verbuchen konnten. Mit 6:2 Punkten gestärkt ging es dann zu den 4 Einzel-Tennisspielen und den 2 Doppel. Leider fehlte uns hier das gewisse Quäntchen Glück um die spielstarken Wendlinger zu besiegen. Jona Wurmbauer musste bei seinem Einzel ins Tie-Break, das er aber dann leider verlor.

Bei seinem Doppel mit Marisa Knoll konnten sie die einzigen „Tennis-Punkte“ für unsere Spielgemeinschaft holen.

 

Am Ende eines extrem heißen Nachmittags war der Spielstand 8:12 Punkte.

In der Hitze kämpften: Alice Schäfer, Ella Monz, Marisa Knoll, Finn Kircher, Jona Wurmbauer und Marius Scheller.

U12/1 Kids Albershausen/Schlierbach

 

Den dritten Sieg im dritten Spiel holten sich die U12 Kids bei sengender Hitze in Bissingen/Teck, Nachdem der geplante Ersatzspieler aus der 2. Mannschaft kurzfristig ausgefallen war, sprang von den U10 Kids Marius Scheller ein. Marius schlug sich prächtig und holte in seinem ersten Spiel bei den U12 einen Sieg im Einzel und im Doppel. Bis auf Florian, der im ersten Satz etwas Mühe hatte, und Marius, der seinen ersten Matchtiebreak spielte und souverän gewann, waren die anderen Spiele eine deutliche Angelegenheit für die Albershäuser/Schlierbacher Kids.

 

Besonders erfreulich war, dass die Tennisanlage von Bissingen direkt neben dem Badesee ist und somit die Kids sich dort zwischendurch immer wieder abkühlen konnten.

 

Ergebnisse:

Hummel, Jonas - Scheller, Florian 3:5, 1:4

Schach, Jona - Michels, Julian 0:4, 0:4

Gölz, Bruno - Pimiskern, Elia 0:4, 1:4

Zöllner, Lukas - Scheller, Marius 2:4, 5:3, 7:10

Doppel:

Gölz/Zöllner – Scheller, F./Michels 0:4, 0:4

Jovanovic/Güzel - Pimiskern/Scheller, M. 0:4, 0:4

 

U12/2  Kids  Hitze-Spieltag im KidsCup – Erster Heimsieg

 

Am vergangenen Mittwoch durften wir die Mannschaft vom TV Gingen/Fils bei hochsommerlichen Temperaturen auf unserer Anlage begrüßen. Die ersten zwei Einzel bestritten Lasse Heneke und Sophie Reiff (Schlierbach) für die SPG Albershausen/Schlierbach. Nachdem Lasse deutlich siegen konnte, konnte auch Sophie nach einem spannenden Match-Tiebreak den zweiten Punkt einfahren. In der zweiten Runde spielten Luca Engelmann und Susanna Wolke. Beide machten es nicht so spannend wie Sophie und konnten souverän in zwei Sätzen gewinnen. Somit stand der erste Sieg der neuen KidsCup-Mannschaft bereits nach den Einzeln fest.

 

Von den anschließenden Doppeln wurde aufgrund der heißen Temperaturen nur noch eins gespielt. Dieses konnten Luca und Lasse mit einer guten Leistung für sich entscheiden. Somit steht am Ende ein 5:1-Sieg für die Heimmannschaft zu Buche, über den die Kinder sich sichtlich freuten.

 

Erstes Rückspiel der Junioren gegen Heiningen

 

Am vergangenen Samstag trafen die Junioren in Schlierbach auf Heiningen. Das Hinspiel hatten sie knapp mit 3:3 nach Spielen verloren. Somit wollten Sie im Rückspiel Ihre erneute Chance nutzen und gegen die Heininger gewinnen. In den Einzeln konnten sie sich bereits einen 2 Punkte Vorsprung herausspielen. Nico Schmid gewann sein Einzel mit 6:2 und 7:6. Ebenso konnten Maxi Comelli-Stuckenfeld mit 6:2 und 6:4 und Lars Harr mit 7:5 und 6:1 ihre Einzel deutlich gewinnen. Nur Lukas Janovsky musste sich gegen einen starken Gegner geschlagen geben. Er verlor sein Spiel mit 1:6 und 0:6. Somit brauchten die Junioren nur noch einen Punkt aus den Doppeln. Dabei mussten Lukas Janovsky und Maxi Comelli-Stuckenfeld nach verlorenem ersten Satz mit 1:6 und gewonnenem zweiten Satz mit 6:0 in den Match-Tie-Break. Diesen verloren sie deutlich knapp mit 5:10. So stand es insgesamt 3:2 und es drohte wieder das Ergebnis vom Hinspiel. Aber das konnten Nico Schmid und Lars Harr abwenden. Sie gewannen ihr Doppel ohne Spielverlust mit 6:0 und 6:0. Somit war der Endstand bei 4:2 und die Schlierbacher konnten ihren dritten Sieg in der Saison einfahren. Die Junioren bedanken sich für die Verpflegung beim letzten Heimspiel bei den helfenden Eltern und der Gaststätte des TRC für die Verpflegung nach dem Spiel.

 

Sieg der Herren 60 beim TC Meckenbeuren-Kehlen

 

Einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt taten unsere Herren 60 bei ihrem Auswärtsspiel beim TC Meckenbeuren-Kehlen. Nachdem, auf Wunsch der Gastgeber, der Spielbeginn auf 11.00 Uhr vormittags verlegt wurde, trat unsere Mannschaft bereits um 08.00 Uhr ihren Weg Richtung Bodensee an.

 

Die erste Runde der Einzel bestritten Roland Kräch, Werner Kromer und Dietmar Scheytt-Stövhase. Bereits hier zeigte sich, dass man es wieder mit einem Gegner „auf Augenhöhe“ zu tun haben würde. Nachdem Roland Kräch den 1. Satz 0:6 verloren hatte, konnte er den 2. Satz 6:3 und den anschließenden Match-Tie-Break mit 10:7 gewinnen. Auch Werner Kromer musste den 1. Satz 6:7 abgeben, konnte dann aber den 2. Satz 6:3 und den Match-Tie-Break 10:7 für sich entscheiden. Weniger spannend machte es Dietmar Scheytt-Stövhase, der souverän 6:1; 6:0 gewann. Ähnlich klar konnte Herbert Eberle sein Spiel 6:4; 6:1 gewinnen. Martin Klein musste den Sieg nach großem Kampf seinem Gegner 2:6; 6:4; 7:10 überlassen. Das engste Spiel des Tages bestritt unser Oldie Werner Liebrich mit 3:6; 6:3; 9:11.

 

Bei den abschließenden Doppeln unterlagen Roland Kräch/Werner Liebrich 4:6; 5:7, während Martin Klein/Herbert Eberle 6:4; 6:1 und Werner Kromer/Dietmar Scheytt-Stövhase 7:5; 6:1 gewannen. So stand das Endergebnis von 6:3 für unsere Mannschaft fest. Dieser Sieg war deshalb so wichtig, da es in der Gruppe mit sieben Mannschaften drei Absteiger gibt. Um sicher die Klasse zu halten, sollte noch ein Sieg in den verbleibenden beiden Spielen gelingen. Hierzu drücken wir ganz fest die Daumen!

Spielbericht vom 25. Mai

Spiel der Herren 60 beim TC Friedrichshafen

 

Der Preis für den Aufstieg in die Oberliga sind weite Anreisen bei den Auswärtsspielen. So mussten unsere Herren 60 am vergangenen Samstag nach Friedrichshafen an den Bodensee. Hier war das Ziel, ein ordentliches Ergebnis mit nach Hause zu bringen, da man ohne 3 Stammspieler antreten musste. Alle Matches wurden mit großem Einsatz gespielt, doch letztlich konnten nur Werner Liebrich (2:6; 6: 4; 10:7) und Hans Czychy (6:4; 4:6; 10:5) ihre Spiele gewinnen. Martin Klein (4:6; 2:6), Roland Kräch (4:6; 4:6), Werner Kromer (7:5; 3:6; 7:10) und Eddi Ruml (3:6; 6:3; 2:10) mussten nach großem Kampf ihren Gegnern die Punkte überlassen. In den Doppeln konnten Martin Klein/Werner Liebrich (4:6; 7:5; 10:4) noch einen weiteren Sieg erringen, während Roland Kräch/Werner Kromer 7:5; 3:6; 6:10) und Eddi Ruml/Hans Czychy (2:6: 4:6) verloren. So lautete das Endergebnis 3:6. Die Erkenntnis auch dieses Verbandsspiel ist, dass man gut in der Oberliga mithalten kann. Dies zeigt sich auch daran, dass sechs der neun Spiele über den Match-Tie-Break entschieden wurden. Damit ist das Ziel „Klassenerhalt“ nach wie vor möglich. Nun sind erst einmal vier Wochen Spielpause. Dann geht es mit frischem Elan weiter!

Spielberichte 15. bis 19. Mai

U12/1 Kids Albershausen/Schlierbach gegen TC Gruibingen

 

Einen überzeugenden Auftritt lieferten die U12/1 Kids am 15.05. bei ihrem Heimspiel gegen den TC Gruibingen ab. Alle Einzel und Doppel wurden deutlich gewonnen, so dass es am Ende einen 6:0 Sieg gegen faire Gegner aus Gruibingen gab.

Ergebnisse:

Scheller, Florian - Daiber, Nils 4:0, 4:1

Michels, Julian - Wagner, Moritz 4:0, 4:0

Pimiskern, Elia – Hotzy, Marlene 4:0, 4:2

Dannenberg, Finja - Butticé, Giorgia 4:0, 4:1

Doppel:

Scheller/Michels - Daiber/Wagner 4:1, 4:1

Pimiskern/Dannenberg - Hotzy/Butticé 4:1, 4:1

U12/2 Kids Albershausen/Schlierbach gegen Göppingen

 

Am vergangenen Mittwoch spielte die zweite Kids-Cup Mannschaft ihr erstes Auswärtsspiel in dieser Saison beim TC Göppingen. In den Einzeln konnte Luca Engelmann gegen seinen Gegner mit 5:3 und 4:2 gewinnen. Bastian Allich verlor sein Einzel sehr knapp mit 3:5 und 3:5. Und auch Lasse Heneke und Susanna Wolke mussten gegen zwei starke Gegner mit 1:4 und 0:4, sowie 0:4 und 2:4 ihre Einzel abgeben. So stand es nach den Einzeln 1:3 für die Mannschaft aus Göppingen. Nun musste man beide Doppel gewinnen. Nachdem Lasse Heneke und Luca Engelmann den ersten Satz im Tie-Break knapp verloren, konnten sie den zweiten Satz, ebenfalls im Tie-Break, für sich entscheiden. Nun folgte der Match-Tie-Break. Dieser ging knapp mit 7:10 an die Gegner. Bastian Allich und Susanna Wolke erreichten ein 2:4 und 2:4 in Ihrem Doppel. Damit Stand am Ende des Spieltags der Gegner aus Göppingen mit insgesamt 1:5 Punkten als Sieger fest. Unsere Mannschaft hat wieder stark gekämpft und wir gratulieren für tolle Spiele, die sie in Ihrem zweiten Spiel als Kids-Cup Mannschaft gezeigt haben. Die Spielgemeinschaft bedankt sich beim TC Göppingen für Ihre Gastfreundschaft und den Eltern der Kinder für die Organisation rund um das Verbandsspiel.

 

 

Zweiter Sieg der Junioren Mannschaft

 

Am vergangenen Samstag spielten die Junioren in Schlierbach ihr zweites Heimspiel gegen die Mannschaft des TC Linsenhofen. Zu Beginn des Spiels teilte die gegnerische Mannschaft mit, dass Sie leider nur zu dritt antreten konnten. Somit konnten nur drei Einzel und ein Doppel gespielt werden. Beim ersten Einzel konnte Maxi Comelli-Stuckenfeld seinen Gegner in zwei Sätzen mit 6:3 und 6:1 schlagen. Arne Harr musste nach gewonnenem ersten Satz mit 6:4 und knapp verlorenem zweiten Satz mit 5:7 in den entscheidenden Match-Tie-Break. Es ging hin und her und letztlich gewann der Gegner aus Linsenhofen mit 11:13 das Spiel für sich. Auch Lukas Janovsky hatte an diesem Tag einen starken Gegner und verlor mit 3:6 und 1:6 sein Spiel. So stand es nach den Einzeln wieder einmal 2:2. Da ein Doppel nicht stattfand, war der Punktestand vor dem entscheidenden Doppel bei 3:2 für Schlierbach. Nico Schmid und Lars Harr traten gegen zwei hoch motivierte Spieler aus Linsenhofen an. Nachdem sie den ersten Satz deutlich mit 3:6 verloren, gaben Sie im zweiten Satz nochmal alles und konnten sich im Tie-Break den zweiten Satz sichern. Nun ging es in den Match-Tie-Break. Nach spannenden Ballwechseln, machten Nico und Lars beim Spielstand von 9:8 den entscheidenden Punkt zum 10:8. Der Endstand des Spieltags war ein 4:2 und unsere Junioren konnten den zweiten Sieg feiern. Die Mannschaft bedankt sich bei den Eltern und der Gaststätte des TRC für die Verpflegung und bei den Gegnern aus Linsenhofen für faire Spiele.

 

 

Unglückliche Niederlage der Herren 60 gegen TV Eschach

 

Nachdem im ersten Verbandsspiel alles nach Maß lief, erfuhren unsere Herren 60 am vergangenen Samstag einen kleinen Dämpfer. Gegen die Gastmannschaft des TV Eschach konnte man nach Siegen von Herbert Eberle (7:5; 6:4), Werner Liebrich (6:3; 6:3) und Dietmar Scheytt-Stövhase (6:0; 6:0) mit einem 3:3 in die Doppel gehen. Hier fehlte am Ende das Quäntchen Glück, da nach einer knappen Niederlage von Werner Liebrich/Dietmar Scheytt-Stövhase (3:6; 6:7) und einem klaren Sieg von Roland Kräch/Werner Kromer (6:1; 6:1) das entscheidende Doppel von Martin Klein/Herbert Eberle nach 4:6 und 7:6 in den ersten beiden Sätzen der entscheidende Match-Tie-Break 8:10 verloren ging. So endete das Spiel 4:5 nach großem Kampf. Auf jeden Fall kann man auch diesmal die Erkenntnis mit nach Hause nehmen, dass unsere Mannschaft in der Oberliga gut mithalten kann!

Spielberichte 4. bis 12. Mai

Erfolgreicher Auftakt der U10 Kids

 

Letzten Montag war das erste Spiel der diesjährigen U10 Kleinfeld Kids in Donzdorf. Auch dieses Jahr haben sich die kleinen Tennisspieler aus Albershausen und Schlierbach als Spielgemeinschaft zusammengetan und ein Team gemeldet.

Vor den Tennisspielen erfolgen 4 verschiedene Staffeln, die die Kids in 4er Gruppen bewältigen müssen. Hier ist Ballgeschick und Schnelligkeit gefordert. Vorgabe bei der VR-Talentiade ist, dass bei allen Staffeln und auch bei den Einzel- und Doppel-Tennisspielen ein Mädchen mit aufgestellt wird. Da insgesamt 6 Kinder vor Ort waren, wurde kräftig durchgetauscht, so dass jeder mal zum Einsatz kam. Bei der ersten Staffel musste man mit dem Tennisschläger einen Ball dribbeln und dabei eine vorgegebene Acht laufen. Hier waren unsere Kids einen kleinen Tick schneller und so konnten wir die erste Staffel für uns verbuchen. Bei der 2. Staffel muss aus dem Stand in die Weite gesprungen werden. Die gegnerische Mannschaft war leider etwas „sprungstärker“ als unsere. Daher stand es nach der 2. Staffel unentschieden. Bei der 3. Staffel muss ein 1kg schwerer Medizinball über den Kopf nach vorne geworfen werden. Die Teams waren gleich auf, so wurde ein Unentschieden gewertet. Leider zeigten sich die Donzdorfer Kids bei der 4. Staffel, dem Pendelsprint, etwas flinker bei der Ballübergabe, so haben sie diese letzte Staffel knapp für sich entschieden. Somit war der Zwischenstand nach den Staffeln bei 3:5 für die gegnerische Mannschaft.

Bei den dann folgenden 4 Einzelspielen rissen die Kids der Spielgemeinschaft das Ruder rum und gewannen 3 der Einzelspiele. Auch bei den 2 Doppel haben unsere Kids ihr Können gezeigt und beide für sich entscheiden können.

Am Ende des Tages konnten wir mit einem Endstand von 13:7 den Spieltag souverän für uns entscheiden.

Die Aufregung vor dem ersten Spieltag war bei den Kindern sehr groß, da sie das erste Mal bei der Talentiade spielten. Auch das Zusammenspiel im Doppel musste geübt werden. Die Kids haben eine tolle Leistung gezeigt und sie haben sich nicht aus der Ruhe bringen lassen.

Leider ist jetzt eine größere Spielpause, d.h. das nächste Spiel der U10 Kids ist am 24.06.2019 in Schlierbach. Wir erwarten die Kids aus Wendlingen.

 

Es spielten:

 

Marisa Knoll, Alice Schäfer, Finn Kircher, Marius Scheller, Ella Monz, Jona Wurmbauer

 

U12/1 Kids Albershausen/Schlierbach gegen TC Neidlingen

 

Die U12/1 der Spielgemeinschaft Albershausen/Schlierbach haben das vom Mittwoch 08.05. auf Freitag 10.05. verschobene Spiel beim TC Neidlingen nach hart umkämpften Spielen durch einen gewonnen Satz mehr mit 3:3 und 7:6 Sätzen gewonnen. Florian musste alles geben, um mit 5.3 und 4.2 zu siegen. Wenig Mühe hatte Julian mit zweimal 4:0. Elia stellte sich erst im zweiten Satz auf die Spielweise seines Gegners besser ein, verlor aber dann nach 1:4 und 5:3 unglücklich im Matchtiebreak mit 7:10. Viel enger als es das Ergebnis von 1:4 und 1:4 in den Sätzen zeigt waren die Spiele von Finja. Den entscheidenden dritten Punkt sicherte sich das Doppel Florian/Julian, während Elia und Finja trotz gutem Spiel den Sieg dem Gegner überlassen mussten. So war der Satzgewinn von Elia ausschlaggebend für den Gesamtsieg.

 

Einzel:

Amiri, Tim – Scheller Florian 3:5, 2:4

Pfutterer, Max – Michels, Julian 0:4, 0:4

Fischer, Paul – Pimiskern, Elia 4:1, 3:5, 10:7

Feller, Luca – Dannenberg, Finja 4:1, 4:1

 

Doppel:

Amiri/Feller – Scheller/Michels 1:4, 2:4

Pfutterer/Fischer – Pimiskern/Dannenberg 4:1, 4:1

 

 

 

U 12/2 KidsCup - Das erste Spiel gegen TC Faurndau

 

Die neu formierte zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft Schlierbach/Albershausen bestritt am Mittwoch, den 08. Mai das erste Saisonspiel gegen den TC Faurndau. Für einige Kinder war es gar das erste Tennisspiel überhaupt. Mit diesem Hintergrund hat sich die Mannschaft sehr gut geschlagen. Aus wetterbedingten Gründen musste das Spiel leider in die Halle verlegt werden, dies tat der Vorfreude jedoch keinen Abbruch.

In der ersten Runde spielten Lasse Heneke (Albershausen) und Lukas Böhm (Schlierbach). Letzterer konnte bei seinem ersten KidsCup-Einsatz direkt überzeugen und gewann deutlich. Lasse hingegen hatte leider gegen einen routinierten Gegner kaum Chancen und musste sein Match abgeben. In der zweiten Runde spielten Sophie Reiff (Schlierbach) und Luca Engelmann. Auch Sophie spielte gegen einen guten Gegner und musste letztlich eine Niederlage hinnehmen. Am spannendsten machte es Luca, der in einem hochklassigen Match knapp mit 8:10 im Match-Tiebreak verlor.

Somit mussten für einen Sieg beide Doppel gewonnen werden. Luca und Lukas konnten das erste Doppel dank starker Leistung souverän gewinnen. Sophie und Lasse im zweiten Doppel taten sich zu Beginn schwer, konnten aber den zweiten Satz für sich entscheiden. Im Match-Tiebreak hatten die Gegner die besseren Schläge und konnten somit den Sieg einfahren. Unter dem Strich steht eine 2:4 Heimniederlage, die Kinder haben sich jedoch sehr gut behauptet und gehen zuversichtlich in die nächsten Saisonspiele.

v.l.n.r.: Lukas Böhm (S), Lasse Heneke (A), Sophie Reiff (S) vorne: Luca Engelmann (A)

 

Auswärtsspiel der Junioren in Heiningen

 

Am vergangenen Samstag traten die Junioren bei Ihrem ersten Spiel in dieser Saison auswärts gegen die Heininger Junioren an. Aufgrund des Regens konnte man an diesem Spieltag aber nur die Einzel spielen. Dabei gewann Nico Schmid souverän mit 6:2 und 6:3. Lars Harr musste sich sehr knapp mit 7:5 und 7:5 geschlagen geben, sowie Lukas Janovsky gegen einen starken Gegner das Nachsehen hatte mit 1:6 und 1:6. Maxi Comelli-Stuckenfeld konnte nach einem verlorenen ersten Satz mit 2:6, den folgenden zweiten Satz mit 1:6 für sich entscheiden. Ebenso gewann er den entscheidenden Match-Tie-Break mit 10:6. Somit stand es nach den Einzeln 2:2 und die Doppel mussten entscheiden. Diese wurden aufgrund des Wetters auf den folgenden Freitag um 16 Uhr festgelegt. In den Doppeln konnten Lukas Janovsky und Lars Harr gegen gute Gegner nicht über ein 2:6 und 2:6 hinauskommen. Nico Schmid und Arne Harr mussten Ihr Doppel, nachdem sie den zweiten Satz mit 2:6 verloren, den entscheidenden Match-Tie-Break mit 10:8 an die Gegner abgeben. So stand es am Schluss 2:4 für die Gegner und unsere Junioren mussten sich vorerst geschlagen geben. Aber im Rückspiel im Juli will die Mannschaft wieder angreifen. Die Junioren bedanken sich recht Herzlich bei den Gegnern aus Heiningen für Ihre Gastfreundschaft.

 

 

Heimspiel der Junioren gegen den TV Aichwald

 

Am 11. Mai fand das erste Heimspiel der Junioren in Schlierbach gegen die Mannschaft aus Aichwald statt. In den Einzeln konnten sich Maxi Comelli-Stuckenfeld mit 7:6 und 6:0, sowie Arne Harr mit 6:1 und 6:3 durchsetzen. Lukas Janovsky verlor sein Einzel gegen einen guten Gegner mit 0:6 und 2:6. Ebenso musste sich Lars Harr nach einem 2:6 im Ersten, knapp im zweiten mit 5:7 geschlagen geben. So stand es nach den Einzeln wie im letzten Spiel 2:2. In den Doppeln kam Nico Schmid für Lars Harr ins Spiel. Maxi Comelli-Stuckenfeld und Nico Schmid konnten sich in Ihrem Doppel souverän mit 6:1 und 6:2 durchsetzen. Im zweiten Doppel mit Arne Harr und Lukas Janovsky war das Glück nicht auf unserer Seite. Die beiden unterlagen nach knappen Spielen dem Gegner mit 6:2 und 6:2. Nun fing das rechnen an, da es mit 3:3 einen Punktgleichstand gab. Danach konnte man behaupten, dass das Spiel sehr ausgeglichen war, den nicht nur die Sätze waren mit 6:6 identisch, sondern auch die Spiele mit 50:50. Das ist sehr selten. Da es im Tennis kein Unentschieden gibt, hatte in diesem Fall das Team gewonnen, dass das erste Doppel für sich entscheiden konnte. Und somit hat an diesem Tag der TRC Schlierbach gewonnen. Die Junioren bedanken sich bei Ihren Gegnern für faire Spiele und bei den Eltern und unserem Gastwirt für die Verpflegung. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag in Schlierbach statt. 

Es spielten v. li. n. r. Maxi Comelli-Stuckenfeld, Lukas Janovsky, Lars Harr, Arne Harr und Nico Schmid.

Herren 60 in der Oberliga angekommen!

 

Ein Auftakt nach Maß gelang unseren Herren 60 in ihrem ersten Verbandsspiel der Saison 2019. Nachdem sie letztes Jahr den Aufstieg in die Oberliga geschafft hatten, war die große Frage, wie sie sich in dieser zweithöchsten Spielklasse schlagen würden, zumal die Voraussetzungen alles andere als optimal waren, da durch die Wetterverhältnisse kaum trainiert werden konnte.

 

Bereits der erste Gegner, die Mannschaft des TV FC Germania Bargau war ein Gradmesser für unsere Männer, da sie letztes Jahr noch in der höchsten Klasse, der Württembergliga, spielten. Die weitere bange Frage war, ob das Wetter wohl halten würde. Zum Glück konnte auf allen sechs Plätzen begonnen werden.

 

Die Einzel verliefen deutlich besser als erwartet, und so stand es durch Siege von Martin Klein (6:2; 6:0), Herbert Eberle (6:3; 7:6), Gunter Krämer (3:6; 6:4; 10:7) und unserem Neuzugang, Dietmar Scheytt-Stövhase, (7:5; 6:2) 4:2.

 

Aufgrund starken Regens konnte dann leider nicht mehr im Freien weitergespiel werden, so dass in die Tennishalle ausgewichen werden muss. Hier stellten unsere Herren 60 ihre Doppelstärke unter Beweis, indem mit Herbert Eberle / Gunter Krämer (7:5; 6:1), Martin Klein / Dietmar Scheytt-Stövhase (6:2; 6:2) und Roland Kräch / Werner Liebrich (6:1; 6:3) alle drei Doppel gewonnen werden konnten. So stand es am Ende 7:2. Ein wichtiger Sieg der zeigt, dass unsere Mannschaft in der Oberliga angekommen ist. Herzlichen Glückwunsch!

Aktuelles

Der TRC ist jetzt auch bei facebook

TRC Gaststätte

 

Öffnungszeiten:

Montag Ruhetag

Dienstag - Freitag ab 15 Uhr

Samstag ab 12 Uhr

Sonn- und Feiertag ab 10 Uhr

Weißwurstfrühstück mit frischen Brezeln

 

Am24.12. "Heiliger Morgen"

und an beiden Feiertagen

ab 10 Uhr geöffnet

 

Tel.    07021-6805

mobil 0151 12431318

oder   0151 16938763

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TRC Schlierbach
Tel. 07021-724854
eMail: info@trc-schlierbach.de